13.12.08 16:11 Uhr
 170
 

Britney Spears hat Ärger mit Tierschutzorganisation

Britney Spears hat nun neuen Ärger am Hals. Eine Tierschutzorganisation mit dem Namen Animal Defenders International (ADI) trat an sie heran, weil angeblich in ihrem Musik-Video zu "Circus" Tiere gequält wurden.

Mitglieder von ADI haben dem Popstar einen Brief geschrieben, der ihre Sorge über den Gebrauch der exotischen Tiere im Video ausdrückt.

Beanstandet werden Szenen mit Elefanten und Löwen. "Wir haben Britney gebeten, das Leiden der Tiere hinter den Kulissen im Zirkus zu überdenken und sich auf dieses Problem einzustellen", sagte der ADI leitende Angestellte, Jan Creamer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Ärger, Tierschutz
Quelle: www.dnaindia.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?