13.12.08 14:55 Uhr
 163
 

USA: Haftbedingungen schlecht - Zwei Geiseln und Feuer sollten Druck machen

In einem Gefängnis in Texas haben einige Häftlinge zwei Angestellte des Gefängnisses als Geiseln genommen und Feuer gelegt, weil sie damit angeblich auf die schlechten Haftbedingungen aufmerksam machen wollten.

Die Aufruhr begann offensichtlich am gestrigen Freitag, als die Leiche eines Mithäftlings aus der Haftanstalt gebracht wurde. Er soll an einer natürlichen Ursache verstorben sein.

Die Polizei teilte mit, dass eine der Geiseln jedoch schon am Abend wieder auf freien Fuß kam. Angeblich war die Gesundheitsversorgung in der Haftanstalt von Pecos so schlecht, dass sie etwas dagegen unternehmen wollten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Feuer, Druck, Geisel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2008 15:48 Uhr von Noquest
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich lese in welchem Bundesstaat das vorgekommen ist habe ich fast Verständnis mit den Häftlingen.
In einem Land wo Menschen durch Staatsbedienstete gefoltert und gequält werden dürfen wundert mich sowas nicht wirklich.

Vor längerer Zeit habe ich mir Dokus über Haftanstalten in Texas angesehen. Dabei wurden einige Sheriffs und Aufseher gezeigt, die mit Stolz geschwollener Brust ihre tollen Menschen-Quäl-Verfahren und Aktionen zur Bloßstellung vorgeführt haben. Die Gefängnisse waren allesamt überfüllt und Menschenunwürdig geführt.

Also ist das keine Schlagzeile wert um für die Aufseher Stellung zu beziehen, eher dann eine Schlagzeile, in der auf die miesen Haftbedingungen in den Gefängnissen aufmerksam gemacht werden sollte ...

Zum Autor: Den Artikel neutral und sachlich geschrieben == sehr gut!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?