13.12.08 14:02 Uhr
 256
 

Italien: Frau fährt nach Genuss von Likör-Pralinen gegen Leitplanke

In Trient (Italien) war eine Frau mit ihrem Auto unterwegs. Während sie fuhr, aß sie unzählige Kirsch-Pralinen mit Likörfüllung. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke.

Polizisten führten mir ihr einen Alkoholtest durch und stellten fest, dass die Autofahrerin 1,1 Promille im Blut hatte. Zulässig sind lediglich 0,5 Promille.

Ihre Fahrerlaubnis wurde einbehalten. Die Frau benötigt ihren Führerschein allerdings berufsbedingt und will daher gegen diese Maßnahme Einspruch einlegen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Italien, Leitplanke, Likör
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2008 16:07 Uhr von Noquest
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo Alkohol: draufsteht ist in der Regel auch Alkohol drinnen, sogar mit Nebenwirkungen ;-)

Mit Glück ist es der Dame eine teure zukünftige Lehre, keine alkoholisch angereicherten Pralinen bei der Fahrt mit dem Auto zu geniessen ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?