12.12.08 22:11 Uhr
 485
 

Meteoriteneinschläge können Berge entstehen lassen

Die bisherige Theorie besagt, dass bei einem Meteoritenaufprall die freigesetzte Energie lediglich große Gesteinsmassen hochwirbelt und einen Krater erzeugt.

Nun haben Impaktforscher festgestellt, dass Meteoritenaufschläge auch Berge entstehen lassen können. Die Wissenschaftler hatten errechnet, dass ein mit 20.000 Stundenkilometern beschleunigter Meteorit einen Einschlagskrater seiner 20- bis 30-fachen Größe verursachen kann.

Die Einschlag-Schockwelle bewirkt eine stetige Kristallstrukturveränderung in den Gesteinen. Kurz nach dem Aufprall lässt der Druck auf das Gestein nach und auch Gesteine aus den tieferen Schichten steigen mittels eines Verflüssigungsprozesses hoch. Dies war den Forschern nicht bekannt.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlag, Berg, Meteorit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 20:29 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fazit der Impaktforscher: Bei kleineren bis mittelgroßen Einschlagskratern werden die Zentralberge durch das Hochheben riesiger Gesteinsschollen gebildet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?