12.12.08 21:44 Uhr
 23
 

TecDAX beendet die Handelswoche mit Verlusten

An der Frankfurter Börse zeigte sich der TecDAX zum Wochenschluss sehr schwach. Der TecIndex büßte 1,59 Prozent auf 454,83 Zähler ein.

Der Anteilsschein von Versatel verlor zeitweilig über 9,0 Prozent und war damit größter Tagesverlierer.

Auch das Papier von Bechtle musste erhebliche Verluste hinnehmen. Weitere Verlierer waren die Aktien von freenet, Wirecard und centrotherm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Handel, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 19:59 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die internationalen Aktienbörsen befinden sich weiterhin im Abwärtstrend und auch für die Wirtschaft sieht es für das kommende Jahr nicht rosig aus.
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:18 Uhr von -rusche-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Happy New Year: So wird es auch wohl 2009 aussehen wenn die Banken die Krise nicht in den Griff bekommen, denn sie haben sie schließlich ausgelöst und sind auch dafür verantwortlich das sie vortbesteht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?