12.12.08 21:41 Uhr
 693
 

Köln: Koma-Schläger Erdinc S. kommt mit Bewährung davon

In der Weiberfastnacht 2007 hat Erdinc S. einen 44-Jährigen, vor dessen Kindern, so stark verletzt, dass dieser aufgrund schwerer Kopfverletzungen kein normales Leben mehr führen kann.

Nun hat Erdinc S. seine Strafe in der Berufung bekommen: 21 Monate auf Bewährung. Und das, weil er "positive Tendenzen" habe, nämlich Job und Familie. Vor dieser Berufung hatte er keine Strafe bekommen.

Jedoch hat Erdinc S. wieder zugeschlagen, so dass er im Januar vor das Gericht und dann sehr wahrscheinlich in das Gefängnis muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thegold
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Bewährung, Schläger, Koma
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 19:54 Uhr von thegold
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... So ein Mensch gehört hinter Gitter. Minimal "lebenslänglich", damit er seine 20er nicht erleben kann!
Kommentar ansehen
12.12.2008 21:42 Uhr von Ulli1958
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Das gleiche Urteil wünsche ich auch Sven G. (30) aus München

http://www.tz-online.de/...
Kommentar ansehen
12.12.2008 21:48 Uhr von dkb2k6
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde so ein Urteil ist wie ein Schlag ins Gesicht des Opfers. Ich befürworte Selbstjustiz nichz, aber manchmal sieht es so aus, als ob nur so die Täter ihre Gerechte Strafe kriegen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 21:50 Uhr von Ingefisch
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
gleich eine Waffe kaufen: nicht auf die Richter hoffen
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:03 Uhr von Ulli1958
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Meinen Ärmeldolch nimmt mir kein Musel ab!
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:08 Uhr von anderschd
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Gute Arbeit Hr.Richter: Das fördert Integration und ein friedliches Miteinander.
Du blöder...................Bananen..........
Du denkst also an seine Familie und so?
Un dem Penner war sie egal.
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:11 Uhr von stufstuf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Und das, weil er "positive Tendenzen" habe, nämlich Job und Familie."

Ach so, ja dann ist das okay. Ich mein, er wird sicher aus seinem Fehler gelernt haben...ist ja nicht so, dass er vorher nur ein Anti-Aggressions-Training auferlegt bekommen hätte und dann direkt wieder zugeschlagen hätte...

So langsam kommt mir das ganze wie ein schlechter Scherz vor. Erst prügelt er auf seine Opfer ein und dann die Gerichte auf ihre Art.
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:15 Uhr von Carry-
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@Ulli1958: der typ hat einen freispruch verdient. für mich ist das eindeutig notwehr.
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:26 Uhr von Ulli1958
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Carry-: Den Lesern sollten wir klar machen, dass Du das mit der Notwehr auf Sven G. bezogen hast und nicht auf den Schläger aus Köln.

Hoffen wir mal das Beste...
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:40 Uhr von ThePunisher89
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, 68er Richter Riehe der feige, miese .......!!! Stehen aber ein paar deutsche Straftäter vor ihm, zeigt er bestimmt keine Gnade. (Was ja auch richtig wäre, nur sollte das bei den anderen auch so anwenden) So ist es leider und die Wahrheit könnt ihr auch nicht mit Minuspunkten unterdrücken!
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:44 Uhr von Montrey
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Willkommen: in Tätervolkcity.....
Kommentar ansehen
12.12.2008 23:05 Uhr von Jonny84
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also was ist ein: ich finde das für einige Menschen die Todestrafe wieder eingeführt werden sollte... da kommt so ein dahergelaufener Bub und verdroscht einen erwachsenen man mit Kindern so doll das der nie wieder normal Leben kann Physisch und Psyschich am Ende ist und da sagt das Gericht "Na der Angeklagte Entwickelt doch positive Tendenzen dann geht das ja".

Ich gehe jetzt mal auf die Straße prügle einen halb Tot und Lüge denen was vor das sich die Balken biegen(Alkohol,Elternhaus) und bekomme dann Bewährung weil ich mich bessern will und alle Fehler einsehe.
Wo sind wir denn hier gelandet. Keine Verhandlung nichts den muss man sofort selber mal fast Tot Prügeln und lässt ihn dann einfach mal liegen.

Vielleicht steckt da ja die Türkische Mafia dahinter wenn der Richter nicht mal den Vollen Namen sondern nur die Initialen vorließt und den kleinen Erdinc S.in Schutz nimmt.
Kommentar ansehen
12.12.2008 23:44 Uhr von obergaylord1603
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
nun: das ist hier in köln passiert
ich kenne auch den richter persöhnlich
der täter dieses mis..................selbst edit

soll dafür SITZTEN bis an sein lebensende
sowas hat hier bei uns nichts zu suchen ich hör lieber auf zu tippen sonst werd ich ausfallend
ich lad mir nen film runter werd ewischt und muss zahlen
andere laden filme runter und müssen mit haft rechnen
dieses mis....................... schlägt einen vater im beisein der kinder ins koma und bekommt bewährung finde da keine worte mehr
ich hoffe das dieses mis.................... hoffentlich sehr sehr schnell in der HÖLLE SCHMORT
Kommentar ansehen
12.12.2008 23:45 Uhr von obergaylord1603
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ACH NOCHWAS: ihr könnt denken was ihr wollt ich schlies mich meinem vorgänger an lange haftstrafe und dann wie in den usa

das gleiche mit dem was die mit saddam auch gemacht haben
Kommentar ansehen
12.12.2008 23:56 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich wünsch dem Kerl: viel Erfolg bei den nächsten Schlägereien!
Kommentar ansehen
13.12.2008 00:22 Uhr von DerTuerke81
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Alle: Willkommen in Deutschland...
Kommentar ansehen
13.12.2008 03:43 Uhr von ferrari2k
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Ulli: Das ist nicht dein Ernst, oder? Warum sollte Notwehr bestraft werden? Wann sollte man sich denn wehren dürfen? Wenn man das erste Messer zwischen den Rippen hat? Ich krieg Hass, wenn ich sowas lese!
Zur News: Da krieg ich auch Hass. Schön, positive Sozialprognose, blabla. Da ist die Familie des Täters also wichtiger als die Familie des Opfers? Es wird Zeit, dass in diesem Land das Recht in die eigene Hand genommen wird, Die Judikative und Exekutive sind nicht in der Lage dazu!
Kommentar ansehen
13.12.2008 06:25 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
dessen anwalt muss wirklich gut sein lol*
Kommentar ansehen
13.12.2008 08:17 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Richter hat Schiss in der Hose: Wahrscheinlich hat man ihm ein paar Faxe zukommen lassen, was passiert, wenn das Urteil nicht entsprechend ausfällt.

Mittlerweile gibt es Stadtviertel, da rückt die Polizei nur noch mit SEK an. Und da redet man die ganze Zeit von "No-Go-Areas", wenn es um Rechtsextremismus geht. Wir haben längst echte "No-Go-Areas". Wenn man die Energie, die man in den Kampf gegen Leute mit politisch extremer Einstellung (die aber bei Wahlen Probleme haben überhaupt auch nur die 1%-Hürde zu knacken) mal in die Bekämpfung von echter Kriminalität stecken würde, dann wäre diesem Land hundertmal mehr geholfen.

Dieser Erdinc S. gehört hinter Schloss und Riegel. Und zwar für mehrere Jahre. Mit dieser ganzen Verständnis-Scheiße und Hudeldudelei muss schluss sein. Positive Tendenzen hin oder her - Verbrechen bleibt Verbrechen und wird nicht weniger schlimm, nur weil der Täter ne Familie hat. Gleiches Recht für alle - egal, welchen sozialen Background!
Kommentar ansehen
13.12.2008 10:14 Uhr von mustermann07
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht jammern: sondern das Richtige wählen!
Kommentar ansehen
13.12.2008 11:25 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Komaschläger: Es gibt Schüler- und Studentenaustausch mit den USA. Man sollte auch mal die Richter tauschen.
Kommentar ansehen
13.12.2008 12:18 Uhr von ice-bear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verschiedenste Urteile: Es ist leider so, dass jeder Richter ihm eine andere Strafe bestimmt gegeben hätte. Villeicht wäre er richtig eingebuchtet worden und das ohne Bewährung wenn ein anderer RIchter da gewesen wäre.
Aber für so etwas 20 MOnate nur zu geben.
Der geschlagene Mann ist nun schwerstbehindert so wie ich es aus dem Text erlesen kann und dann bekommt man positive Tendenzen nur weil man nen job und ne Familie hat?
"positiven Tendenzen" zu bekommen wenn ich jemanden niedergeschlagen habe oder so nur weil ich villeicht ne frau und ein Kind habe und ein Job?

Ich frage mich immer öfter wozu es gut sein soll vorzeitig jemand zu entlassen. :(
Kommentar ansehen
14.12.2008 22:23 Uhr von obergaylord1603
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
1940: wäre das nicht passiert...................

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?