12.12.08 21:29 Uhr
 581
 

Fußball: Schalke bedauert Rangnicks Rauswurf nachträglich

Knapp drei Jahre nach dem traurigen Abgang aus Schalke trifft man sich nun wieder.

Ralf Rangnick empfängt am Sonntag im Spitzenspiel mit seiner TSG Hoffenheim seinen Ex-Club Schalke 04.

Schalkes derzeitiger Manager Andreas Müller fragt sich heute noch, warum man die gute Arbeit von Rangnick damals nicht erkannt hatte. Müller meinte weiter, der Trainer habe nie die richtige Rückendeckung gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Rauswurf
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 19:39 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Trainer der zu Schalke passt, muss wohl erst noch gebacken werden. Auf Schalke gibt es einfach eine zu schnelle Hohe Erwartung
Kommentar ansehen
12.12.2008 21:37 Uhr von Waldlaeufer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also obwohl ich schalker bin muss ich sagen: das fällt ihnen aber früh auf. warum konnte ein rangnick beim dorfclub aus der regionalliga so durchstarte? weil die spieler sich ihm anvertrauen mussten und respekt haben. das ist bei allzu vielen clubs in der liga nicht so, deshalb werden auch trainer so oft gefeuert.
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:27 Uhr von chrizbert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also das hat müller bereits vor 2 wochen schon beim swr sportstudio gesagt!
Kommentar ansehen
12.12.2008 23:14 Uhr von BlueBomber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Nachhinein: ist man immer schlauer! Ich fand, dass Rangnick bei Schalke gute Arbeit geleistet hat und konnte seine Entlassung nicht verstehen. Zwar hat die Mannschaft zum Zeitpunkt der Entlassung richtig scheisse, muss man so sagen, in der CL und DFB Pokal gespielt. Trotzdem unter Rangnick ligaintern gut gespielt. Aber Schalke meinte ja, sie koennen sich International verkaufen, aber das haben sie noch nie richtig geschafft. Okay, den UEFA - Cup gewonnen, aber das ist auch "nur" ein zweitrangiger Pokal.. Und die Letzte Meisterschaft liegt schon 40 Jahre zurueck, darueber braucht man garnicht mehr reden..
Kommentar ansehen
13.12.2008 20:07 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waldlaeufer: Bei dem sogenannten Dorfclub kommt halt noch dazu, dass Rangnick in Ruhe arbeiten kann. Zumindest noch.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?