12.12.08 17:48 Uhr
 39
 

Ski-Super-Kombi: Benjamin Raich auf Platz eins - Felix Neureuther fährt hinterher

In Val d'Isere sicherte sich am heutigen Freitag Benjamin Raich (Österreich) den ersten Platz in der Super-Kombination. Der Österreicher hatte bereits am letzten Wochenende in Beaver Creek den Riesenslalom für sich entscheiden können.

Jean-Baptiste Grange, er kommt aus Val d'Isere, wurde Zweiter, vor Marcel Hirscher (Österreich).

Felix Neureuther (Partenkirchen) erreichte den 24. Rang. Er war der erste deutsche Skiläufer seit dem Jahr 1994, der Weltcupzähler in der Kombination gewann.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Ski, Kombi
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?