12.12.08 16:28 Uhr
 1.904
 

Zwei Drittel der Ärzte meinen, dass Patienten nicht ehrlich antworten

Ungefähr 34 Prozent der Ärzte meinen, ihre Patienten geben ehrlichen Angaben zu ihren Essgewohnheiten, wie viel Alkohol sie zu sich nehmen, wie viel sie Rauchen und wie oft sie Sport betreiben.

66 Prozent der Ärzte nehmen an, dass sie von den Patienten belogen werden.

Etwa 62.000 der 315.000 bei der Ärztekammer des Bundes registrierten Allgemeinmediziner sind beim Online-Panel DocCheck gemeldet. 100 davon nahmen zwischen dem 5. und 12. November an einer Stichprobe teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Patient, Drittel, Ehrlichkeit
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 16:55 Uhr von Ingefisch
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
ich denke 66 % der Ärzte lügen wenn sie mit ihren Patienten sprechen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 16:57 Uhr von firmus
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder Mensch lügt House hatte recht.
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:12 Uhr von Zu_Doll
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ingefisch: Da bin ich jetzt mal gespannt, wie du auf diese Zahl kommen willst!

Topic:
Die meisten patienten lügen was ihren Drogenkonsum angeht, sei es Alkohol, Zigaretten, Gras, Crack, was auch immer! Kann man ja irgendwie nachvollziehen, wer will schon zugeben, wieviel er jeden Tag läuft. Der Arzt will das ja nur wissen, um die Behandlung anzupassen, so kan so ne kleine Lüge schon mal richtig gefährlich werden!
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:22 Uhr von vitamin-c
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Is auch so: Ich weiss auch nicht wie die Flasche da reinkam, ich habe mich einfach auf den Stuhl gesetzt *lach*
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:26 Uhr von Toby_x_aus_x
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Zwei Drittel: Der ätzte gucken dr. House ;)
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:47 Uhr von preistoria
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alle 100? 34 % glauben an unehrliche Antworten, 66 % an Lügen? Also 100 % der Ärzte trauen ihren Patienten nicht über den Weg? Na bravo :-(
Daß vor allem Suchtkranke (egal, welcher Art) über die Menge ihres Konsums lügen, ist ja normal. Aber die belügen meist nicht nur die Ärzte, sondern auch sich selbst. Ich sag nur: "Bier ist doch kein Alkohol, sondern Gerstensaft!" Da habe ich einen traurigen Fall in der Verwandtschaft, der nach diesem Spruch lebt und täglich 7-8 Flaschen kippt. Sein Hausarzt wußte nach Jahrzehnten (!) nichts von dem Problem. Allerdings ist das auch so ein typischer Fließbandarzt - einmal kurz in Mund gucken, 3 verschiedene Tabletten verschreiben, "Der Nächste bitte!"
Will sagen: Viele Lügen könnten erkannt werden, wenn die Ärzte sich entsprechend Zeit für ihre Patienten nehmen würden, anstatt sie dutzendweise abzufertigen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 18:20 Uhr von Berlin0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
suchtkranke: müssen ihre ärzte zwangsweise belügen, da diese sonst eventuell nicht die richtigen (leider oft süchtigmachenden) medikamente verschreiben würden die sie manchmal benötigen. gilt natürlich nicht für alle ;-)
aber wenn ein angstpatient z.b. keine benzos bekommt aufgrund seiner suchtgeschichte wäre das schon sehr schlimm für denjenigen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:27 Uhr von Yes-Well
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Den Arzt belügen? Hallo, wer tut sowas? Ich würde nie meinen Arzt anlügen.

Im Krankenhaus vor einer Op wird immer nach Drogen, Medikamenten und Alkohol gefragt. Als ich sagte, was ich gerne manchmal rauche und das ich vor ca.4 Tagen was geraucht habe, wurde ich angeguckt wie ein Auto. Das sagt ja schon alles. Naja, die Ärzte waren alle der Meinung das dies absolut nicht schlimm ist.

Also, entweder raucht kaum einer in Deutschland nicht wirklich Legale substanzen, oder die das rauchen werden sehr selten krank, aber was am wahrscheinlichsten ist, sie sagen es nicht. Aber, wehe es passiert etwas bei der OP oder die Behandlung ist falsch. Dann sind die Ärzte schuld.
Kommentar ansehen
12.12.2008 20:21 Uhr von pigfukker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
warum anlügen? die meisten ärzte interessierts eh nicht wirklich was man erzählt...

also warum lügen...
Kommentar ansehen
12.12.2008 20:57 Uhr von Whateva
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also nach meinen Erfahrungen mit unseren Ärzten hier in Deutschland sind die doch sowieso fast alle unfähig!
Eine Fehldiagnose nach der anderen...es gibt heutzutage nur noch wenige die sich auch ernsthaft um Ihre Patienten kümmern...
Kommentar ansehen
12.12.2008 22:15 Uhr von Vraik
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und: wieviele Patienten werden vom Arzt belogen?
Gibts so ne tolle Statistik auch zum Thema, wieviele Ärzte von Arzneimittelkonzernen gekauft sind und präferiert deren Produkite verschreiben?
Die sollen sich erstmal an die eigene Nase fassen...
Kommentar ansehen
13.12.2008 03:36 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hohere Krankenkassenbeiträge drohen: da muss man vorsichtig sein
Kommentar ansehen
13.12.2008 09:14 Uhr von Caedira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hat noch nie ein Arzt gefragt,
wie meine Essgewohnheiten sind, was oder wie viel ich trinke oder ob ich Drogen nehme cO

Wenn die befragten Ärzte die Frage nicht stellen ist es ja auch kein Wunder wenn sie keine oder keine ehrliche Antwort bekommen ^^
Kommentar ansehen
13.12.2008 13:38 Uhr von Mr.ICH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird schon ungefähr so hinkommen. Wer legt schon gerne seine ganzen Laster offen und as auch noch vor einem relativ unbekannten Menschen, der weniger Laster zu haben scheint?
Kommentar ansehen
13.12.2008 13:39 Uhr von Mr.ICH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achja: Es gibt natürlich auch noch die "was-gehts-den-an-was-ich-mache" Patienten.
Kommentar ansehen
13.12.2008 19:13 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich, wie die ärzte das bemerken wollen. die hören doch sowieso nicht zu :(.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?