12.12.08 15:56 Uhr
 977
 

Warum Obama aufpassen muss, wann und wo er sich Hussein nennt

Seit er gewählt ist, führt Amerikas designierter Präsident Barack Hussein Obama, wie auch John Fitzgerald Kennedy oder George W. Bush, öffentlich einen zweiten Vornamen in seiner Signatur.

"H" wie Hussein, es bedeutet kleiner Hassan, kann sich, auch wenn Obama es benutzt um "Amerikas Image in der islamischen Welt zu verbessern" (sn berichtete), im Feld der hohen Diplomatie durchaus als Fallstrick erweisen, wie "Die Welt" weiß.

Die arabische Welt könnte ihn demnach mit Saddam Hussein (1937 - 2006) in Verbindung bringen oder auch mit dem Schiitischen Märtyrer Hussein ibn Ali (627-680), der sich von den Sunniten abspaltete.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 16:45 Uhr von Murinho85
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja wollen wir im mal alles gute wünschen...!!!
bin mal gespannt, wie lange er das Durchhalten kann??
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:20 Uhr von BitteBrigitte
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hussein ibn Ali - Da ist wirklich die Gefahr groß. Den Mann kennen alle. Und Obama sieht ihm bestimmt auch zum Verwechseln ähnlich. ...

Sowas Blödes kann nur "Welt"-Niveau sein.
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:36 Uhr von MaRAGE
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ohh,
Obamer ist also ein Islamist???
[ironie/off]

Ich frage mich warum er sich für seinen 2. Namen rechtfertigen muss. Nur weil er nicht europäischen Ursprungs ist, muss er gleich mit "Amerikas Image in der islamischen Welt zu verbessern" ankommen anstatt einfach zu zugeben, das sein Vater diesen Namen getragen hat und er ihn weitervererbt hat.

-Einfach lächerlich, das dazu alle Verleger einen Artikel verfassen mussten.
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:13 Uhr von Nepenthes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das ist kein "Welt" Niveau: die Wahlen in den USA aber faktisch gezeigt, das Menschen dumm sind und voll darauf anspringen wenn ein Politgegner den Namen in den Dreck zieht und mit alles mögliche in Verbindung bringt.
Wenn man davon nun ausgeht das die Menschen in armen und moslemischen Ländern noch weniger gebildet sind als die Amis, dann ist die Befürchtung der Welt gerechtfertig.

In der Original-News steht nix davon das die Welt eine Verbindung sieht, sondern das andere wahrscheinlich beim Namen Hussein sofort die Machete oder die Kalaschnikow auspacken.
Kommentar ansehen
13.12.2008 00:49 Uhr von ZTUC
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
glaubt die Welt, so doof sind die Menschen? Also ein normaler Araber wird wohl noch die Unterschiede zwischen diesen drei Personen feststellen können. Übrigens gab´s noch König Hussein von Jordanien.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?