12.12.08 15:11 Uhr
 4.013
 

Berlin-Pass: Sport & Kultur kostenlos für Hartz-IV-Empfänger

Der Berliner Senat will "kulturelle Angebote für die Betroffenen diskriminierungsfrei zugänglich machen".

Aus diesem Grund werden in Berlin Empfänger von Sozialhilfe und Hartz IV sowie Asylbewerber ermäßigten bzw. kostenfreien Zutritt zu diversen Freizeitangeboten erhalten.

Mit dem ab Januar 2009 neu eingeführten BerlinPass wird an die genannten Personen auf Antrag eine entsprechende Rabattkarte ausgegeben, mit der die Angebote in Anspruch genommen werden können.


WebReporter: phiro80
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Sport, Kultur, Hartz IV, Pass
Quelle: www.sozialleistungen.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 15:01 Uhr von phiro80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da Hartz IV Empfängern aufgrund der Kostensteigerungen in nahezu allen Bereichen der Zugang zu Kultur und Freizeitangeboten faktisch verwehrt ist, schlägt die Stadt Berlin hier einen begrüßenswerten Weg ein.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:16 Uhr von ferrari2k
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Schöne Geste: Aber auch hier wirds wieder Leute geben, die den Leuten nichts gönnen, die eh schon ganz unten sind. Ihr seid erbärmlich.
Wenn ihr jammert, dass ihr zu wenig Geld habt, dann fordert nicht von anderen, noch weniger Geld zu haben, fordert von eurem Arbeitgeber, mehr Geld zu bekommen!
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:24 Uhr von Pyromen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
gute sache: können die armen wenigtens auch mal etwas ihren horizont erweitern
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:27 Uhr von Atarix777
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Solange das ganze nicht "Missbraucht" wird finde ich die Idee sehr gut. Es gibt viele Menschen, die unverschuldet als Hartz IV bzw. Sozialhilfeempfänger geendet sind und nur noch Zuhause sitzten, kein Geld für nichts haben und es nicht mehr aus dem Loch schaffen.

Vielleicht wird so der ein oder andere Deprimierte Emfpänger auch wieder etwas Motiviert, was sich dann Postiv aufs nächste Vorstellungsgespräch auswirkt...
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:42 Uhr von christi244
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Und wie sollen HArtz IVler jetzt nach Berlin kommen?
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:47 Uhr von ferrari2k
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@christi: wieso hinkommen, denkst du, da gibts keine?
Ideal wäre es, wenn andere Städte jetzt mal nachziehen würden.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:50 Uhr von Mordo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt, wie das angenommen wird manchem Hartz-IV-Empfänger könnte es schließlich peinlich sein, sich auf diesem Wege zu outen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:53 Uhr von christi244
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ach so, der Berlin-Pass gilt nur für Berliner: Nein, hier in Düdo haben wir auch sowas. Ich dachte mir nur, dass dies eine Möglichkeit wäre, den Leuten mal ne andere Tapete zu gönnen. Von daher meine Frage, wer die Tickets zahlt, um nach Berlin zu kommen. Ich fände eine solche Erweiterung cool.
Kommentar ansehen
12.12.2008 16:14 Uhr von Irminsul
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gute: Sache, ich denke nicht das Arbeitslosen der Zugang zu Sportvereinen verwehrt werden darf weil Sie es nicht bezahlen können, besonders auch im bezug auf ihre Kinder. Wenn man seine Arbeit verliert ist das in unserem System schon schlimm genug, da muss man nicht noch seine soziales Leben aufgeben weil man es sich nicht mehr leisten kann dem Verein zu bezahlen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:07 Uhr von Styleen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ja is klar: Soll man ruhig weiter Geld verschenken.

Als ich Hartz Fear Empfänger war hat mir das Geld wunderbar gereicht, inklusive Kinobesuch etc. und am Ende des Monats blieben noch 50 Euro zum sparen übrig.

Noch dazu hab ich meine Heizkosten komplett selbst gezahlt und diese nicht auf den Staat abgewälzt, auich wenn das möglich war. Und innerhalb von 15 Monaten haben sich die Preise nun auch nicht so extrem geändert.

Zumindest Einzelpersonen sollten keinerlei Probleme mit Hartz 4 haben, wobei wenn ich mir die Leute aus meinem Bekanntenkreis ansehe, ist das kein Wunder dass das Geld nicht reicht. Denn man muss ja unbedingt z.b. das neueste Handy haben oder eine Playstation 3, schön auf Pump versteht sich. Am Ende rumweinen weil man Schulden zahlen muss mit HArtz 4 und man Mitte des Monats pleite ist. Oder wahlweise man sich nen halbes Kilo echten Parmaschinken in der Feinkost rauslässt.

Bei alleinerziehenden oder Familien mit Kindern finde ich einen solchen Pass gut, für Einzelpersonen allerdings Geldverschwendung.

Und nun steinigt mich.
Kommentar ansehen
12.12.2008 18:10 Uhr von Hefele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine gute Idee: aber Berlin kann es sich ja auch leisten.
Schließlich zahlen die Geberländer wie zum Beispiel
Bayern und Baden Württemberg viel Geld an Berlin.

Berlin sonnt sich im Ruhm großzügig zu sein und andere bezahlen die Idee.

Versteht mich nicht falsch, ich gönne das jedem, aber man muss bedenken dass Berlin das nicht finanzieren muss.
Kommentar ansehen
13.12.2008 01:02 Uhr von ZTUC
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und wer fördert die, die buckeln? Als Arbeitnehmer, der sich sein Lebensunterhalt für sich und gegebenenfalls auch seine Familie hart erarbeitet, ist dies wieder ein Schlag ins Gesicht. Er rackert und die anderen werden mal wieder beschänkt und das soll gerecht sein?
Kommentar ansehen
13.12.2008 01:39 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
beschränkt oder beschenkt? Entscheid dich mal ;)
Und es ist so, wie ich gesagt habe, es wird gemault. Wenn du mit deinem Gehalt unzufrieden bist, geh zu deinem Chef!
Kommentar ansehen
14.12.2008 03:28 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HERRGOTT NOCHMAL, DANN HÖR: AUF ZU MAULEN UND GEH ZU DEINEM CHEF!!!
Meine Güte, das ist ja nicht auszuhalten hier...
Kommentar ansehen
14.12.2008 03:40 Uhr von Nachtmensch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: Geh´ zu deinem Chef?
Dann kannst du am Tag drauf den Hartz IV-Antrag ausfüllen. "Ach, Lohnerhöhung wollen Sie? Vor der Tür stehen 7 andere die Ihren Job auch für 2,20 € weniger die Stunde machen!"

Das Problem ist doch, dass wir viele Leute haben, die schwer arbeiten und trotzdem kaum mehr haben als ein Hartz IV-Empfänger. Natürlich entsteht da Unzufriedenheit. Wenn man Hartz IV-Empfänger ist, tut man "nichts" für sein Geld. Nur sich beim Amt wie ein Stück Scheiße behandeln lassen, mal Schulungsmaßnahmen und einen Ein-€uro-Job.
Ich finde den Berlin-Pass eine super Idee, verstehe aber auch die Unzufriedenheit. Schade, wenn du die nicht verstehst. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr damit getan, einfach um Lohnerhöhung zu bitten.
Kommentar ansehen
14.12.2008 03:48 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht nicht darum, dass ich die: Problematik nicht verstehe, die von dir skizzierte Situation ist mir bewusst. Ich finde es aber zum kotzen, wenn ständig gegen die Leute gehetzt wird, die am Boden der Gesellschaft sind. Hartz 4 ist eine Grundsicherung, die ein menschenwürdiges Leben in dieser Gesellschaft ermöglichen soll. Wenn man aber nicht am Leben dieser Gesellschaft teilnehmen kann, hat H4 sein Ziel verfehlt. Daher finde ich es nicht richtig, gegen diesen Pass zu sein.
Zum Lohngefüge ist einfach zu sagen, die Leute sind bereit, sich für so wenig Geld zu verkaufen, sei es aus Angst vor H4 (dein Beispiel), oder weil sie froh sind, endlich draußen zu sein.
Klar, auch meiner Meinung nach sollte es einen Sprung im Geld geben zwischen einem Arbeitslosen und einem Menschen mit einer Vollzeitstelle. Daher bin ich auch für einen bedingungslosen Mindestlohn von 9,50€ - 10€ die Stunde.
Ständiges Lohndumping funktioniert nicht, wer soll die Produkte kaufen, wenn kein Geld an die Arbeiter ausgegeben wird?
Kommentar ansehen
14.12.2008 03:50 Uhr von ferrari2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas: Es gibt viele Dinge, die sich ändern müssen, die Firmen sollten Arbeit endlich wieder bezahlen und nicht nur 400€ Jobs und 1€ Jobber anbieten. Außerdem sollte die Bevölkerung geschlossen (!) hinter einem hohen Lohn stehen, damit eben dieses "da draußen sind x Leute, die das für y€ weniger machen" nicht mehr existiert. Leider ist dies aber Wunschdenken und nicht wirklich realistisch.
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:00 Uhr von kampfkatze35
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
berlin-tiket S vs. berlin-pass: ich sehe es so, dass die einführung des Berlin-passes S unnötig ist, denn man kommt auch mit dem Berlin-tiket S ermässigt in die BBB. leider kann ich nicht sagen, ob das berlin-tiket S auch von den Bücherreien ect. anerkannt wird.
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:11 Uhr von kampfkatze35
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt leider auch die leute, die sich das berlin-ticket S nicht geholt haben. Ich selber bin auf Harz4 angewiesen auch zu zeiten, wie ich noch einen job hatte.
meine erfahrung ist, dass ich mit dem berlin-ticket problemlos in die schwimmhalle reinkam. leider hab ich keine erfahrungen mit der bücherrei und kursen an der vhs. ich persönlich finde, dass das berlinticket nicht in einen berlin-pass umgewandelt werden muss, man kann ja die ermässigung erweitern. auf meinem ticket steht in klammern, dass man ermässigungen für schwimmbäder, theater, kino ect. bei vorlage dieses tickets bekommt.
Kommentar ansehen
02.01.2009 17:40 Uhr von barti65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich?? leider bekomme ich kein Harz IV weil mein Mann 10 Euro zu viel verdient, also bekomme ich den Berlin Pass leider auch nicht, und schon wieder bin ich die Dumme. Das ist auch nicht Sozial.
Kommentar ansehen
21.01.2009 23:34 Uhr von derwecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sahra Wagenknecht - Ursachen der Wirtschaftskrise: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.01.2009 23:48 Uhr von derwecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sahra Wagenknecht - Ursachen der Wirtschaftskrise: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.07.2009 10:29 Uhr von Pseudo33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harz IV - Danke "Peter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!": 1. egal, ob verschuldet oder nicht Harz IV ist das aller letzte
2. wenn man schon Harz IV in nehmen MUSS, dann wenigstens mit würde, bevor man verreckt
3. das allerschlimmste ist das man als HARZ IV Empfänger seinen Kindern nicht einmal VERNÜNFTIGES ESSEN kaufen kann, sondern den letzten Dreck Essen muss und einem nur schlecht wird, von anständier Bildung will ich gar nicht erst reden oder kann sich hier irgendjemand noch Schulbildung außerhalb der eventuell noch staatlich. bezahlten leisten ?
4. wie soll man als Harz IV Empfänger aufgrund, eben schlechter Ernährung, sich vernünftig Weiterbilden, das ist durch die Zeit die man gewinnt schwer auszugleichen, (Zitat: ein voller Bauch studiert nicht gern, ein leerer aber auch nicht, und einer der ´übel ist ebenso wenig´)
5. was nützen die Gesetzte, wenn man es schwer hat diese auch anwenden zu können, wie heißt es so schön - "sie können sich einen Anwalt nehmen, wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können bekommen Sie einen" - wahrscheinlich den der am wenigsten kostet
6. zum Stichwort jammern, ich kenne Leute die jammern schon, wenn ihnen der Fingernagel umknickt, damit meine ich, von mir aus aus können die ja jammern, aber bitte ? wenn es geht nicht bei mir, oder bin ich der Papst ???
7. Stichwort Berlin-Ticket S und andere Arbeitslosen-Fahrkarten, was hat man als Harz IV Empfänger davon, soll man sich die Welt aus einer S-Bahn anschauen, wie langweilig, man kann ja noch nicht einmal am billigsten Kiosk sich etwas zu lesen kaufen oder gar eine Erfrischung, da kann ich mir das Geld auch sparen und zu Fuß gehen oder gleich zu Hause bleiben, (Gott sei Dank gibt es jetzt ALDI und LIDL, Anm. - finde ich irgendwie auch besser als Penny), wie heißt es so schon wir schauen nur oder Beratungmuster usw.
8. wenigstens ist das JobCenter Pankow in (Prenzlauer Berg), sehr ordentlich und Gott sei Dank gesichert u.a. durch Wachleute - Anm. dort nicht essen gehen, lieber selber kochen - schmeckt besser und kann auch preiswerter sein)
9. ´scherzhaft´ - vielleicht sollte das Harz IV Amt eine Lotterie für Arbeitsplätze einführen, jeder der sein Antrag abgibt, kann ja gleichzeitig, Lottoschein mit dazulegen "Heute Gewinnchance Arbeitsplatz und das beste Sie können auch mehr als 5 € die Stunde verdienen"
10. Egal was man auch Wählt (Politik), bis eine Entscheidung kommt bzw. das Gesetzt realisiert wird, tausende von Kammern durchläuft, hunderte von Ausschüssen unterwandert, Millionen von Begutachtungen unterläuft, Milliarden von Sonderkommissionsprüfungen erhält usw. usw. usw. - ist man eh schon halb verhungert, verblödet oder gar beides, wenn nicht sogar isolierter als ein existenzierendes Nichts, ja wie heißt es so schön (´Filmtitel - kleiner Mann was nun ? - oder im Kitchen ist ein Zimmer frei ...)
9.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?