12.12.08 13:20 Uhr
 1.223
 

China: Wohltätigkeitsspende macht Operation der heraushängenden Zunge möglich

Eine Frau konnte sich jetzt erstmalig dank der Hilfe einer Wohltätigkeitsspende einer Operation unterziehen, denn sie hatte eine übergroße Zunge. Die in Zhouning County, Shanghai, geborene Xiao Q. wurde seit 20 Jahren wegen ihrer heraushängenden Zunge von ihren Mitmenschen verspottet.

Sie blieb daher nur noch im Haus aus Angst, ausgelacht oder verspottet zu werden und unternahm mehrere Suizidversuche. Dann nahm der Präsident einer Wohltätigkeitsorganisation sich ihrer an und organisierte Geld für die notwendige Behandlung.

Jetzt wird Xiao eine umfassende Rehabilitationsbehandlung im Anschluss an die Operation erleben, die ungefähr 8.000 Euro kostete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Operation, Wohltätigkeit
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 14:58 Uhr von dustz33
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Fuxxy, lass uns endlich mit deiner China-Scheiße in Ruhe. Das bockt KEINE SAU ! Also hör auf Shorties zu geiern und schreib mal was gescheites und nicht deinen übliche Dreck über Xiang, Chiau, Li und Chong !
Kommentar ansehen
12.12.2008 18:18 Uhr von Ghostwriter63
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ vorredner: yupp, 100% zustimmung!
Kommentar ansehen
13.12.2008 13:28 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In ein paar Jahren: wird es dort erst richtig mit Missbildungen losgehen, dann nämlich, wenn sich der in die Luft geschleuderte Dreck in die Gene einpflanzt...
Kommentar ansehen
14.12.2008 19:33 Uhr von Mondelfe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ dustz33 und Ghostwriter63: Wenn euch China-News nicht interessieren, dann klickt sie auch nicht an, es ist doch wohl piepegal, wer sie geschrieben hat...

So bekommt ihr Punkte, weil ihr euch beschwert... ist auch nicht gerade besser...
Kommentar ansehen
14.12.2008 21:51 Uhr von Ghostwriter63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mondprinzessin: falls du die reaktionen auf diese hochinteressanten und ungemein informativen china-sackreis-news, verfolgen würdest, müsste sogar DIR was auffallen.

Diesen Dreck will hier kein Mensch lesen!!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?