12.12.08 13:14 Uhr
 12.029
 

Bochum: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

Eine Frau in Bochum bekam innerhalb kurzer Zeit zwei Briefe von der GEZ, in der ihr Kater Winnie dazu aufgefordert wurde, gebührenpflichtige Geräte anzumelden.

Der erste Brief diente noch zur Belustigung, während der zweite Brief die Frau schon verärgerte. Beide Briefe waren an Winnie G. gerichtet, den Kater der Familie. Auf Anfrage bei der zuständigen GEZ wurde mitgeteilt, dass dies ein ganz normaler Vorgang sei.

Auf die Adresse sei man gekommen, weil man diese von einem Adressenanbieter gemietet habe. Demnach könne es sein, dass die Familie G. den Namen des Katers einmal bei einem Gewinnspiel verwendet habe. Eine Löschung des Namens bei der GEZ soll nun künftige Missverständnisse verhindern.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Katze, Bochum, Brief, Gerät, GEZ
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 12:48 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu sagen. Die Jungs scheinen so geldgierig zu sein das sie nicht auf die Idee kommen einfach mal diesen Winni G. zu besuchen und selbst zu befragen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:20 Uhr von ***Dolly***
 
+125 | -3
 
ANZEIGEN
die haben die adresse von einem Adressenanbieter?
Das ist doch Datenhandel oder nicht?

Die GEZ ist einfach nur zum .....
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:25 Uhr von Dangermaus
 
+63 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: Die GEZ kommt erst, nachdem Winni auch den 4ten Brief Ignoriert. Und dann wird die Katze Terrorisiert und Geqält bis sie Bezahlt.

Naja Adresshandel ist doch nichts mehr ungewöhnliches, bei viele Preisausschreiben usw. steht ja schon dabei das sie die Daten weiter verwenden.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:31 Uhr von vampyrella
 
+50 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ja: Wen die GEZ mal in den Fängen hat, den lässt sie nicht mehr los... würde mich nicht wundern, wenn die Katze vor Gericht gezerrt würde...
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:34 Uhr von Nickman_83
 
+19 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:37 Uhr von AugenAuf
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde es nicht wundern wenn man für Hunde oder Katzen auch irgendwann GEZ zahlen müsste. Der Verein kommt ja auf die dollsten Ideen.

Heute schon abGEZockt?
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:38 Uhr von ***Dolly***
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Nickman_83: Es ist kaum noch möglich irgendwo seine Daten nicht anzugeben!
ch gebe dir recht wenn du sagst, da wo schon steht das die daten weitergeben werden, ist man selber schuld.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:46 Uhr von MGrut
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sauhaufen: FEZ schickte meiner Partnerin ein halbes Jahr lang Briefe und Zahlungsaufforderungen als sie noch bei Ihren Eltern wohnte.
Direkt im ersten brief wurde mitgegteilt, dass keine eigenen Geräte verwendet würden aber diese ließen nicht ab. Wir wohnen seit einem knappen halben Jahr zusammen und sogar hier kommen die Briefe wieder.
Nach einem Aufrbrausenden Gesrpäch zwischen mir und einem Mitarbeiter ist nun erstmal Ruhe da ich ja für unser RADIO bezahle.
Frechheit dieses Pack!
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:52 Uhr von BalloS
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: das ist die liebe GEZ.

Ich glaube aber nicht, dass die jeden nehmen. Um da angestellt zu werden, musst du richtig durchtrieben und hinterhältig sein.

Ausserdem musst du kreativ sein, wen man noch alles belästigen kann und Geld abzocken kann.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:54 Uhr von jpanse
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, die GEZ: Meine Freundin hat vor 2 Wochen Post bekommen...GEZ, wer sonst. Dumm nur das Sie es eine Adresse geschickt habe wo Sie schon seit einem Jahr nicht mehr gemeldet war. Jetzt sind wir schon seit September im Ausland und die Deppen schicken weiter Briefe...Die werden alle ungelesen vernichtet...Isch habe garkein Fernseher...Ich starre meine Rausfasertapete an...
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:55 Uhr von Mario1985
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
was: passiert wenn die Katze vor Gericht gezerrt wird??Richter:"Herr G. Was sagen sie zu den Beschuldigungen der Ankläger" Katze "Miau" Richter"bitte reden sie Deutsch und in Ganzen Sätzen zu mir, leider kann ich ihnen keinen Dolmetscher anbieten, da wir keinen Haben der Ihre Sprache übersetzen kann"

LOL
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:58 Uhr von jpanse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
So kreativ muss man da nicht sein Hallo, ja, mein Name ist Müller...Störe ich gerade beim Fernsehen? Was? Ok ich rufe später nochmal an...

Dann gibt es ja noch Autoradios...

Am genialsten sind Radiogewinnspiele auf öffentlich rechtlichen Sendern...Beispiel JUMP: Einer der Moderatoren hat auf einem Bild auf der Website des Senders ein GEZ zeichen um den Hals hängen...bei einem Gewinnspiel konnte man ein Radio gewinnen...bestimmt inkl. GEZ Anmeldung.

Oder aber, Wir machen eine Umfrage, welches Sender sehen bzw. Hören sie denn...?
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:00 Uhr von freakyng
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man jemanden nicht mag einfach mal bei der GEZ anrufen "Ich kenn da wen, der hat nicht angemeldete Radios UND sogar einen Fernseher!" Danach hat der sein Leben lang keine Ruhe mehr XD
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:02 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Adressen mieten? Wusste gar net, dass man Adressen schon mieten kann.

Die GEZ bekommt die Adressen von überall her. Sogar eBay verkauft sie denen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:03 Uhr von jpanse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich vergessen Ich habe mal den Nachname meiner Freundin angenommen weil meiner noch nciht am Briefkasten stand und habe was bestellt...entweder war es bei Reichelt.de oder bei Mindfactory. Eines von beiden war es...Promt kam 3 Wochen Später ein Brief von der GEZ an den "falschen" Namen mit dem ich bestellt hatte...und da ich nur dort bestellt hatte...naja Brut eben...alle wollen euer bestes, euer geld...
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:05 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@freakyng: das ist mies! XD
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:09 Uhr von dukerom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: ihr Hund schaut fern und hat noch keine GEZ angemeldet. Darf doch wohl nicht wahr sein, was? Ein ordentlicher Hund meldet doch seine GEZ an. ...
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:21 Uhr von pillachilla
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Vorallem beim einwohnermeldeamt bekommt die GEZ ihre Daten her. Das einwohnermeldeamt bekommt dafür pro adresse auch noch geld
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:22 Uhr von HisWeedness
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:34 Uhr von Becksbecca
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ARD und ZDF: schau ich nie, für was dann bitte GEZ zahlen?
Kann mal jemand definieren, wofür die GEZ-Gebühren den überhaupt sind? Dafür, dass aufs Jahr gesehen zwei Filme bei ARD schaut und vielleicht zur EM und WM ein bisschen Fußball schaut? Seh ich garnicht ein für sowas zu zahlen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:48 Uhr von Scratcher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
aber wir können uns freuen: denn die erneute erhöhung steht ja schon fest. 7 milliarden reichen ja nich. da können sich die oberbosse von dem verein gleich wieder selber auf die schulter klopfen, was wir doch gut gewirtschaftet haben trotz globaler krise.
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:51 Uhr von mrrightistight
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
frage: hat eigentlich noch niemand gegen die gez geklagt ist das nicht Verfassungswidrig weil man hat doch das recht auf die frei Meinung und man wird ja gezwungen zu bezahlen, fast niemand schaut ard und zdf etc läuft ja nix interessantes ich will kein Musikanten Stadel schauen

sollen se doch ihre sender decodieren wie premiere weil das ist nix anderes wie gezwungener paytv außerdem blenden die auch Werbung ein.

naja hätten die son Programm wie SF2 das Schweizer öffentlichen rechtliche sender könnte ich es ja verstehen aber sonst
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:23 Uhr von skipjack
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Datenskandale??? Doch nicht fuer die GEZ...

>7 Mrd € zwangseingetrieben, mit sektenartigen Handlungen, sowie Stasi-artiger Manier...

>>Gegen die GEZ ist der Datenskandal der Tcom ein Kindergeburtstag...

>>>Doch natuerlich weigert Deutschlands Filzbude Nr. 1 sich vehemment, oeffentlich zu bilanzieren, Vermutlich, weil dadurch auch nur die Haelfte der Fakten fuer brennzilge Aktionen sorgen wuerde...

>>>>Da dieser Filz 7 Mrd € "stark" ist, bin ich x gespannt, wann es bei denen endlich x "Schach matt heisst"...

In einer Demokratie eine Zwangsmitgliedschaft???
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:35 Uhr von hansev
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Prima! Katzen müssen zahlen wir haben in Deutschland nicht nur die dümmsten Banker und BND - Beamten, sondern auch noch die dümmsten GEZ-Mitarbeiter. Sozusagen: Dümmer geht´s nimmer! Bald wird Max Mustermann auch noch zahlen müssen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 16:05 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Hansev: Max Mustermann muss auch irgendwann Bezahlen, der ist aber erst 4 oder 5 Jahre alt...dauert also noch.

Siehe hier => http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?