12.12.08 12:51 Uhr
 360
 

Astronomie: Erstmalig "Braune Zwergen"-Paar entdeckt

Braune Zwerge sind Objekte, die zu viel Masse besitzen, um als Planet bezeichnet zu werden, aber auch zu wenig, um als Stern die benötigte Wasserstofffusion zu erzeugen. Deshalb ist ihre Leuchtkraft eine Million Mal schwächer als die unserer Sonne, im sichtbaren Bereich sogar eine Milliarde Mal schwächer.

Der Braune Zwerg mit der Katalognummer 2MASS D09393548-2448279 galt bisher als einer der am schwächsten leuchtenden Braunen Zwerge. Neue Temperaturmessungen ermittelten zwischen 565 bis 635 Kelvin auf seiner Oberfläche.

Diese Werte standen mit der Leuchtkraft in Widerspruch, er war zu kalt. Es stellte sich heraus, dass es sich um zwei Braune Zwerge handelte, ihre Leuchtkraft hatte sich summiert. Somit sind es die zwei kältesten und dunkelsten Braunen Zwerge, die uns bekannt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Paar, Astronomie, Zwerg
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 12:29 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Braune Zwerge entstehen, ist bisher noch nicht eindeutig geklärt, es gibt fünf Möglichkeiten.

1. aus einer Gaswolke, erreicht aber notwendige Masse nicht 2. aus Globulen, wurde aber herausgeschleudert, bevor genügend Masse erreicht; 3. aus einer protoplanetaren Scheibe, wurden aber ebenfalls herausgeschleudert; 4. aus jungen Sternhaufen, durch ionisierende Strahlung zur Sternbildung gehindert; 5. aus jungen Sternhaufen, eine nahe Begegnung mit anderen Sternen hinderte Sternbildung
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:09 Uhr von Sparker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Beste News die ich heute hier gelesen habe.
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:24 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frage mich woraus die Braunen Zwerge ihre Energie beziehen, wenn nicht durch Fusion. Radioaktive Elemente vielleicht?

Braune Zwerge sind zweifellos sehr interessante Objekte. Hab mal gelesen, daß sie noch Wärme abgeben werden, wenn bereits alle "normalen" Sonnen erloschen sind.
Leben auf Planeten bzw. Monden, die Braune Zwerge in enger Umlaufbahn umkreisen, wäre denkbar.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?