12.12.08 12:04 Uhr
 728
 

Mit dem Bentley Continental GTC durch die Wüste - Allrad sei Dank

Normalerweise ist der Bentley Continental GTC für die Straße gemacht. Mit dem Sechsliter-W12 unter der Haube stehen die 560 PS für eine Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h.

Das rund 200.000 Euro teure Cabrio beschleunigt trotz seiner 2,5 Tonnen in 5,1 Sekunden auf Tempo 100. So ein Auto gehört eigentlich nicht in die Wüste.

Doch das Allrad-Cabrio schlägt sich dort garnicht so schlecht. Es kommt Dünen rauf und auch wieder runter. Auch der weiche Sand scheint kein Problem zu sein.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dank, Wüste, Allrad
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 13:59 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: solche Expiremente würde ich eher
mit einem Land Rover machen ;)
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:23 Uhr von Dlotan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
allrad sein dank...
Kommentar ansehen
12.12.2008 20:09 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll Eine vorgefahrene, bekannte Strecke + 1000 Weggefährten dabei... wasn Held...

Nix gegen reiche Scheichs (bin kein Typ, der gegen reiche hetzte), aber das war nun echt kein Akt.

Naja, aber trotzdem ein ungewönliches Terrain für nen Bentley.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?