12.12.08 08:20 Uhr
 1.046
 

Google beendet die Betaphase seines Browsers "Chrome"

Gestern hat Google nach knapp drei Monaten seinen Browser "Chrome" für marktreif deklariert und das Beta-Etikett entfernt. Damit soll das Produkt den Einzug in die Massenanwendung finden.

Derzeit hält der IE von Microsoft einen Marktanteil von 70 Prozent, Firefox nutzen etwas mehr als ein Fünftel der Internauten, und um die sieben Prozent surfen mit Appels Safari durchs Netz. Mit Chrome gehen bisher nur 0,8 Prozent online.

Google will nun erreichen, dass die Computerbranche den Browser als Standard in deren Produkte integriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Browser, Chrome
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 08:37 Uhr von fishme
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nein Danke: Google hat eh schon so ein Monpol - es reicht ... und ausserdem gibt es keine Mac oder Linux Variante - Nein Danke!
Kommentar ansehen
12.12.2008 08:43 Uhr von First-Master
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Firefox 4 ever! Ich lass mich doch nicht permanent von Google ausspionieren, soweit kommt’s noch!
Kommentar ansehen
12.12.2008 08:49 Uhr von Fireproof999
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Firefox: Mit firefox3 hat man doch den perfekten browser. Mit dem addon adblockplus hat man auch nie wieder werbung. Zudem gibt es zich weitere tolle addons. wozu soll ich dan zu chrome wechseln?
Kommentar ansehen
12.12.2008 08:53 Uhr von Johnny_Chimpo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Opera was ist denn mit Opera ?
Finde dieses eigentlich super und nutze des schon seit Jahren.

Vom IE halte ich nicht viel der ist für mich für manche Seiten nur ne Notlösung....
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:09 Uhr von 117
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Standard ? Genau so wie diese dämliche google-Toolbar die sich ständig irgendwo mit installieren will ? Nein Danke....
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:41 Uhr von Sven0815
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol? also ich muss hier auch nochmal den Opera zufügen, wenn man schon mit Marktanteilen um sich wirft sollte man doch evtl wenigstens alle nennen -.-
Noch trauriger find ich das man sich im Laufe der Zeit viel vom Opera abgeschaut hat, das wird jetzt anderen Browsern als "innovation" angedichtet, während der Opera wie hier nichtmal erwähnung findet.
@Topic Google mag die effektivste Suchmaschine haben (ja ich nutze auch andere und red nicht nur blind^^), Warum ich allerdings den Browser der Datenkrake nutzen sollte ist mir schleierhaft, in den bisherigen Tests ist der zumindest ziemlich abgesoffen^^
Kommentar ansehen
12.12.2008 10:44 Uhr von lWowAl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Browser: Hätte Opera dieses AdBlock PlugIn / AddOn, würde ich umsteigen.
Aber das Werbelose surfen macht dann doch nocht mit dem auch manchmal trägem FireFox spaß :)
IRON hat auch einen integrierten AdBlock ;)
Perfekte Alternative zu Chrome!

MfG
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:39 Uhr von herdav
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: denke google sammelt so schon genug daten, da mus ich es ihnen nicht noch hinterher werfen :D

ff ist nur insoweit besser, als das man edblock und noskript hinzufügen kann, womit man die ganzen googleskripte blocken kann :D:D

aber ich würde opera bevorzugen nur geht da adblock noch nicht bei iframes und man kann keine skripte blocken (soweit ich weiß) :(
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:55 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@First-Master: Du weißt aber schon, dass Mozilla mit Google kooperiert und der Feuerfuchs auch einige Daten zu Google sendet!

Gab mal einen Bericht auf Heise, weiß aber den Titel nicht mehr.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:11 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: aber dem feuerfux kannste sagen das er das nicht machen soll auch von chrome gibts eine version die das net machen soll (?)

nun ja als linux user bevorzuge ch auch ff da opera unter linux so eine sache für sich ist leider muss man ja für webseiten bastelkrams blöderweise immer wieder auf den ie zurück greifen (sieht ja immer alles etwas anders aus) also linux als os und den ie mit installiert .. args
Kommentar ansehen
12.12.2008 17:02 Uhr von fiver0904
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja gut, aber Chrome ist eigentlich schon ein super Browser.

Schnell, optisch Modern, übersichtlich, gute Funktionen, keine Sonderanpassungen von Webseiten wie beim IE, ...

An den Feuerfuchs binden mich nur die Stabilität, Sicherheit, Einhaltung von Standards und die Extensions, vorallem Greasemonkey!
Creammonkey für Safari gut und recht, damit funktionieren aber die Greasemonkey-Skripte die ich brauche nicht, zudem hat er keinerlei für mich passende Plugins.

Opera ist für mich Bloatware, fett, voll, träge, unübersichtlich, kaum Funktionen - wäre heute 1998 würde ich ihn benutzen! Ver. 10 ist leider auch ein Stück besser.
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:29 Uhr von DeadScreamSymphony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lWowAl: Das hat Opera ja sonen popup blocker.

ich mag opera sehr gerne aber ich bleib etz bei chrome bis opera 10 final version rauskommt weil die alpha version is noch recht instabil bei passwortgeschützten seiten

chrome ist einfach extrem schnell und ich würd sagen hut ab aber opera ist norweger und bleibt mein favourite bis zumindest teil 10 rauskommt

und opera war der erste browser der tabs hatte !!!
das war ihre erfindung und das ist eigentlich lobenswert.
nur der downloadmanager hat seine launen und bittorrents sind da auch nich gerade schnell fertig aber ansonsten isser perfekt nur vlt a bissl schneller müsste er sein

lg DeadScreamSymphony
Kommentar ansehen
14.12.2008 21:30 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bleibe beim "Off By One": GoogleChrome ist ein Mozilla-Klon.

Mir ist schon klar, das der nächste Weltkrieg nicht mehr von Religion ausgelöst wird, sondern von Firefux-Aktivisten

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?