12.12.08 08:03 Uhr
 6.412
 

Eurovision Song Contest 2009 mit neuer Abstimmungsregelung

Der nächste "Eurovision Song Contest" wird wohl einige Neuerungen bei den Telefonabstimmungen bekommen. Offensichtlich sollen Telefonstimmen mit den Stimmen der Jury in Einklang gebracht werden.

Für jedes teilnehmenden Land soll nun eine Jury ihren Sitz beim Contest haben. Diese Jury hat zur Hälfte Einfluss auf die Vergabe der Punkte. Dies teilte der NDR in einer Pressemeldung mit. Die Jurys bestehen demnach aus je fünf Personen.

"Das ist eine gute Sache. Ich glaube, dass die Qualität der Musik so stärker zu ihrem Recht kommen wird.", so der Chef des "Grand Prix".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Abstimmung, Contest
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2008 08:24 Uhr von ohnehund
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Am besten Teilen in Ost-Europäischer Songkontest und West-Euröpäischer Songkontest!!
Wer hört sich polnische Volkslieder an???
Kommentar ansehen
12.12.2008 08:39 Uhr von Caedira
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Das Problem ist leider immer, dass die Oststaaten wie Ukraine Polen Russland etc sich gegenseitig die Punkte zu schieben, egal wie schrecklich das Lied auch klingt.
Wie wenn es Pflicht wäre den Nachbarländern oder den Verbündeten die Punkte zu geben.
Der Text des Titels, der Song selbst und die Interpretation fallen komplett in den Hintergrund.

Solang man in der Hinsicht nichts ändert bringt das nichts.
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:04 Uhr von CornflakesDeluxe
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
naja also gloreich würde ich den Auftritt der- wahrlich- NO Angels nicht nennen... die sind verdient nicht weit gekommen.. aber andere, die echt Potenzial hätten, müssen denen weichen, die nur aus Verbundenheit zu anderen Ländern gewählt wurden, das ist nicht richtig und erfüllt nicht den "Sinn" des Grand Prix! (Auch wenn die ganze Show sehr fragwüdig geworden ist..)
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:26 Uhr von Bünnyboy
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist unglaublich: Ist schon klar das sich die Höchstpunkte den Nachbarländer zugeschoben wird... Aber was ist den mit den Punkten zwischen 1 bis 8? Die werden meisten je nach "Qualität" verteilt. Finnland hats geschafft und wenn Norwegen ein tick besser gewesen wäre dann hätten sie mehr als nur Platz 5 erreicht dieses Jahr. Wenn Deutschland mal hin und wieder richtige Qualität hinschicken würde, dann sähe es auch wieder anders aus... Ich mein Roger Cicero war schon super, aber das war doch kein Lied für den Grand Prix... Und bei Gracia haben sich so viele gewundert warum sie letzter wurde... Das waren 4 Punkte zuviel was sie da bekam... das Lied war doch nichts... und ganz ehrlich.. Serbien, Russland, Ukraine, Türkei, Griechenland etc... die haben alle bisher zum aller ersten mal gewonnen. Wenn das so wäre das nur die gewinnen dann würden sie schon mehr als nur einmal gewinnen. Und wie der Moderator sagte nach Russlands sieg... Die haben 10 Jahre versucht wie verrückt zu gewinnen und haben es verdient geschafft. Und wenn Deutschland keine Punkte bekommt oder mal auf den letzten Plätzen landet, dann würde ich mal überlegen was ich falsch mache wenn ich kaum was von den Restpunkten abbekomme. Aber das aller geilste an der Sache ist... Von Unfairness sprechen aber jedes Jahr eine halbe Million Euro zuschieben und ohne Halbfinale ins Finale schaffen. Andere Länder reisen sich den Arsch auf damit sie ins Finale schaffen aber danach mekern wenn bei den vier großen das alles so Unfair verläuft. Viele geben denen auch desshalb keine Punkte egal wie gut sie sind. Raab hats 3 mal vorgemacht. Aber bitte nicht von fair und nicht fair sprechen wenn man selbst nicht fair ist und auch noch so unverschämt sein die Regeln so lange ändern bis es Ihrer Meinung nach fair ist... Und mit der Jury haben sie sich keinen gefallen getan. Was interessiert mich die Meinung einer 5 Köpfigen Jury?
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:28 Uhr von SpEeDy235
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Sinnloser Contest: Dieser GrandPix ist doch nur noch für die Show da, weil sich die Punkte immer einzelnen Ländern zugeschanzt werden.
Ich sag nicht, das aus Deutschland gute Musik kommt (von den Teilnehmern), aber vor 10 Jahren war das glaube ich noch besser. Auf jeden Fall muss was geändert werden, sonst schaut das nämlich irgendwann keiner mehr.
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:40 Uhr von ohnehund
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:40 Uhr von mangaman
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Bünnyboy: Ja da gebe ich dir völlig recht...
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:41 Uhr von djchrisnet
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Auf jeden Fall muss was geändert werden, sonst schaut das nämlich irgendwann keiner mehr."

Das währe ja natürlich auch ein Weltuntergang ôo
Kommentar ansehen
12.12.2008 11:25 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ja Super: Und die Jury bekommt dann vorgesagt welches lied sie gut zu finden hat.
Klasse Idee.
Und die Leute rufen trotzdem noch an wie bescheuert, weil sie denken sie könnten etwas verändern.
Aber an den 50% der Jury muss eine Bevölkerung ersteinmal vorbeikommen.
Ich bin mal gespannt.
Anschauen werd ich mir diesen Bockmist sowieso nichtmehr, weil es nur eine Aufgemöbelte Chart Show ist bei der sowieso meist nur so 0815 Lieder ohne Aussage gebracht werden. Schön anzuhören, aber nix dahinter ausser PR.
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:29 Uhr von Muskote63
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, das Volk soll weiterhin entscheiden. Für schlechten Geschmack kann niemand was.
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:31 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meinetwegen kann der ganze Zirkus ausfallen oder zumindest Deutschland nimmt nicht mehr teil. Soweit ich mal gehört habe, zahlen wir für den ganzen faulen Zauber ohnehin einen Großteil.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:20 Uhr von vanni727
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
auflistung ab 1998: solang wir da weiterhin nur so flaschen wie gracia hinschicken, kann das auch nichts werden!!! ich verfolg den grand prix zwar etwas, halt aus reiner neugier. aber gewundert habe ich mich die jahre nicht, wieso wir so schlecht abschneiden. einzig texas lightning fand ich noch gut, aber sind ja auch nur 15. geworden. hab mal die letzten jahre von ´98 an rausgesucht:

´98 guildo horn, 7. platz
´99 sürpriz, 3. platz
´00 stefan raab, 5. platz
´01 michelle, 8. platz
´02 corinna may, 21. platz
´03 lou, 12. platz
´04 max, 8. platz
´05 gracia, 24. platz
´06 texas lightning, 15. platz
´07 roger cicero, 19. platz
´08 no angels, 23. platz

also ´98, ´99, ´00, ´01 waren wir doch ganz gut! ´02 dann der einbruch mit der - sorry - "zappeltante" may. zwischen ´03 und ´08 war max (=> raab-produktion!) noch der erfolgreichste.
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:00 Uhr von christi244
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nono: jepp ... rausgeschmissene Kohle, denn, was ist denn bis dato aus den Contest-Siegern dauerhaft hervorgegangen, außer Celine Dion bzw. Abba. Das sind doch eh nur Ausnahmen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:03 Uhr von Hallo 2400
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist für mich nur: nur noch Kasperle Theater mit guter Musik hatt das schon lange nichts mehr zutun
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:26 Uhr von FredII
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, dass Volksbefragungen populistischen Schwankungen unterliegen. Da kann es schnell mal zu schrägen Ergebnissen kommen. Und das ist nicht nur beim Musikgeschmack, sondern auch in der Politik. Deshalb: Gebt die Macht jenen in die Hände, die mehr davon verstehen als Otto Normalverbraucher.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:54 Uhr von sleeping-sun
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nja: mal sehn ob´s besser wird^^´ die ganzen "Ost-Länder" haben sich ja immer gegenseitig gevotet...war au doof...mal sehn ;)
Kommentar ansehen
12.12.2008 16:32 Uhr von Apfelschnaps
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Teilen (und Herrschen)! Das Jury-Konzept ist eine furchtbare Idee: Geschmack ist eben grundverschieden. Dann noch eine so kleine Jury...

Die einzige Lösung, die ich sehe, um einen halbwegs fairen Contest zu gewährleisten: Die Teilnehmerländer in "Gruppen" einteilen.

Beispielsweise: Osteuropa, Südeuropa, Zentraleuropa, etc. - alternativ per Losverfahren. Die Bewohner der Länder in der Gruppe "Osteuropa" dürften dann z.B. nur für ein Land aus einer anderen Gruppe stimmen. Selbiges gilt natürlich auch für die anderen Gruppen. Das verringert schon einmal die "geographische Sympathie".

Als nächstes die Regel mit den "gesperrten Ländern" abändern: Statt Länder wegen ihrer niedrigen Punkte für das nächste Jahr zu sperren, sollte eine Jury die eingeschickten Lieder aller EU-Staaten sichten und den ganzen Mist, den man kaum Musik nennen kann und den man in den letzten Jahren bewundern durfte, für den aktuellen Contest "sperren".

Die "Durch-die-Gegend-Reiserei" muss auch nicht sein - viel zu teuer! Wenn der Contest künftig jedes Jahr in z.B. Belgien (oder sonst wo!) statt findet, reicht das voll und ganz. Dann nehmen vielleicht auch wieder mehr Länder teil....

Wenn dann auch noch Englisch als Liedtext-Sprache zur Pflicht gemacht wird, würde ich mir den Contest künftig glatt wieder ansehen....

(Ach ja, besonders wichtig: Thomas Herrmanns für die Zeit des Contests in ein Studio sperren! Jedes Jahr diese Peinlichkeit von Moderation in einer gröhlenden Menschenmenge...)
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:06 Uhr von macrohb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@apfelschnaps: widerspruch! du widersprichst dir selber! im ersten satz sagst du noch folgendes: "Das Jury-Konzept ist eine furchtbare Idee: Geschmack ist eben grundverschieden".

im vierten absatz jedoch der widerspruch mit dieser aussage:
"[...]sollte eine Jury die eingeschickten Lieder [...] sichten und den ganzen Mist, den man kaum Musik nennen kann [...], für den aktuellen Contest "sperren"."
Kommentar ansehen
14.12.2008 19:56 Uhr von Apfelschnaps
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Jury-Konzept" + um den Sieger zu bestimmen + "ist eine furchtbare Idee: [.......]"

;)
Kommentar ansehen
03.01.2009 00:48 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Apfelschnapps: Gibt schon lange keine "gesperrten Länder" mehr. Seit 5 Jahren (?) gibt es jetzt immer ein Halbfinale wo jedes Mitglied der EBU sich für das Finale qualifizieren kann.
Kommentar ansehen
04.01.2009 17:38 Uhr von ariyas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
esc 2009: kaum bekommen die gründerstaaten net die punkte die man normalerweise bekommt, und schon werden die regeln geändert. Zuerst halbfinale jetzt televoting+juri und was kommt als nächstes??? Icha sage es euch, die länder werden vom esc ausgeschlossen, dann gewinnt mal wieder englang frankreich oder irland. Gefällt mir;)))

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?