11.12.08 22:25 Uhr
 151
 

Poker-Bundesliga in Leipzig

Am 7. Februar 2009 werden sich die besten 21 Spieler der Poker-Bundesliga in Leipzig zum Jahresfinale einfinden. Die 21 Teilnehmer setzen sich aus dem letzten Bundesligasieger, den zehn bestplatzierten Spielern sowie zehn Onlinequalifikanten zusammen.

Die Onlinequalifikation (Halbfinale) findet am 16. Januar statt und es sind die besten Spieler der Bundes- und Landesligen sowie die Top 20 des Last-Chance-Turniers zugelassen, welches am 13. Januar stattfindet.

Die fünf Gewinner des Jahresfinales erhalten je eine Reise nach Las Vegas zur WSOP inklusive Buy-In (1.500 US-Dollar).


WebReporter: SkyExt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bundesliga, Leipzig, Poker
Quelle: poker.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 21:02 Uhr von SkyExt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Poker-Bundesliga ist meiner Meinung nach eine nette Sache, weil man sich wie beim Fussball von der Kreisliga bis in die Bundesliga vorarbeiten kann und es gibt sowohl Online- wie auch Offline-Turniere. Allerdings würde ich einen Geldpreis einem Turnierpaket vorziehen... Naja.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?