11.12.08 22:09 Uhr
 221
 

Belgien: 14 mutmaßliche Selbstmordattentäter verhaftet

In Brüssel und Liege wurden 14 mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen mit einem Großaufgebot von mehr als 240 Polizisten verhaftet. Die Männer sollen in Terroristencamps in Afghanistan und Pakistan ausgebildet worden sein.

Zumindest einer der Männer soll sich schon von seinen Angehörigen verabschiedet haben, weil er "mit reinem Gewissen ins Paradies eingehen" wolle. Laut Geheimdienst soll es auch ein Abschiedsvideo geben.

Weil gerade ein EU-Gipfeltreffen stattfindet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die europäischen Staatschefs das Ziel der Attentäter waren. Die belgische Polizei hat bei den Razzien Computer, Datenträger und eine Pistole beschlagnahmt.


WebReporter: veggie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14, Selbstmord, Belgien
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 22:23 Uhr von chinthu
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Merkwürdig dass solche News immer auftauchen wenn irgendwo ein neues "Sicherheitsgesetz" verabschiedet werden soll. Ich traue dem ganzen nicht mehr. Und selbst wenn die tatsächlich es geschafft hätten jemanden zu verletzten, ist dies noch lange kein Grund unsere Freiheit aufzugeben, denn genau das wollen die erreichen! Auf zum Widerstand gegen Terror(gesetze)!!
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:24 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Schade dass sie nicht schon in Afghanistan von den amerkanischen Freiheitskämpfern festgenommen wurden. Jetzt muss sich die EU lebenslänglich um diesen Dreck kümmern.
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:35 Uhr von casus_187
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wichtigere news aus belgien: viel wichtiger als diese pseudo-erfolgs"geschichte" finde ich die tragödie um die mutter, die in belgien ihre 5 kinder bestialisch mit einem fleischermesser tötete.

http://www.n-tv.de/...

bei SN nicht gelistet.. vllt auch gut so
die gemüter würden wieder mal überkochen
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:36 Uhr von casus_187
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
€dit: pardon..
die tragödier ereignete sich bereits im jahr 2007.
habs als aktuell aufgefasst, da im augenblick das verfahren läuft.
Kommentar ansehen
12.12.2008 07:10 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr als 240 Polizisten? - Und ich dachte, das wäre die Bevölkerungszahl Belgiens...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?