11.12.08 21:36 Uhr
 450
 

Jupitermond Europa könnte durch Ozeanwellen sein Wasser flüssig halten

Für die Astrobiologen und Astronomen ist die Möglichkeit, dass sich unter der dicken Eisdecke des Jupitermondes Europa ein Ozean befinden könnte, mehr als nur eine utopische Vorstellung, sie rechnen sogar damit. In dessen flüssigem Wasser könnte sich sogar Leben entwickelt haben.

Neueste Untersuchungen ergaben, dass nicht nur der Jupiter mit seinen Gezeitenkräften für die Wärme zur Erhaltung des Wassers im flüssigen Aggregatzustand sorgen könnte, sondern auch die Wellenreibung im bis zu 100 Kilometer tiefen Ozean könnte dazu beitragen.

Die Forscher fanden nicht nur bestätigt, dass Jupiters Gravitationskräfte den stabilen Kern und die Eisdecke von Europa durchquert und durch die Reibung Wärme erzeugt, sie fanden auch eine vom Ozean selbst hervorgebrachte Einwirkung.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Wasser, Ozean, Jupiter
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 19:38 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Europa ist der zweite und auch kleinste der vier Jupiter-Monde (Io, Europa, Ganymed, Kallisto). Seine Oberflächen-Temperatur beträgt maximal minus 150 ° C. Er wird auch Jupiter II genannt und seine Entdeckung 1610 schreibt man den italienischen Gelehrten Galileo Galilei zu.
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:46 Uhr von s8R
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
..Wie spannend: Vllt lebt da unten ne Kultur wie unserer, nur eben mit dem Lebensraum Wasser/ähnliches!
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:52 Uhr von Valmont1982
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab am Titel schon erkannt das die News von Corazon ist !!!

Wie immer interessant...Astronomie ist ja sowieso mein Ding
Kommentar ansehen
12.12.2008 05:52 Uhr von sample2501
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@s8R: na dann hoff ich die haben keinen strom erfunden *gg*

@corazon

gute news *5
gegen deine news in letzter zeit kann man nix sagen..
fast schade, will mal wieder ne 3 seiten diskussion starten ;-)

nur 1 kritikpunkt (ich kanns nicht lassen *gg*)

in deinem kommentar wirkt es so als hätte der jupiter nur 4 monde, die galileischen monde, aber es sind (bis jetzt bekannt) 63, konnte das nicht so stehen lassen..

so, genug klug geschissen von mir^^

so long,
cheers

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?