11.12.08 20:37 Uhr
 10.230
 

Fußball: Argentinische Schiedsrichter werden mit "Freistoß-Spray" ausgestattet

Ab nächstem Jahr werden argentinische Schiedsrichter der ersten Liga mit einem "Freistoß-Spray" ausgestattet. Mit diesem Spray können sie bei Freistößen eine weiße Linie im vorgeschriebenen Abstand von 9,15 Metern vom Ball auf den Rasen sprühen.

Die Linie ist für eine halbe Minute sichtbar und verschwindet dann wieder. Damit soll verhindert werden, dass die Mauer der Verteidiger sich bei der Vorbereitung eines Freistoßes "unauffällig" näher als erlaubt dem Ball nähert.

Die Idee für diesen Spray kam Pablo Silva, einem Amateurfußballer, als er in der 88. Minute bei einem Rückstand von 0:1 einen Freistoß ausführte. Die Verteidiger bildeten ihre Mauer drei Meter vor ihm und verhinderten so einen Ausgleichstreffer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Spray, Freistoß
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 19:29 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine gute Idee! Und am besten ist in die Spraydose dann auch gleich ein Maßband integriert, damit der Schiedsrichter sich nicht "versprayt".
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:47 Uhr von anderschd
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Warum verschwindet: sie dann? Würde bestimmt lustig aussehen.
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:56 Uhr von r.robsen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Linie? Bei der Gelegenheit bekommen die Schiris dann auch gleich noch eine 9,15m lange Schnur, damit sie die Länge auch korrekt abmessen können. Oder man führt die Chain-Gang wie im American Football ein
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:09 Uhr von Toby_x_aus_x
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
5 Pullen mit: und der Inhalt reicht nur für 9,15 m
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:57 Uhr von CrazyTitan
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ corazon: echt guter kommentar ^^

ich dachte bei der überschrift an eine pfefferspray, falls der schiri angegriffen wird. die südamerikaner sollen ja ein wenig temperamentvoller sein ^^
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:13 Uhr von Ulli1958
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
U = Pi * D: Falls ich den Windows-Taschenrechner richtig bedienen kann, hat ein Kreis mit einem Radius von 9,15m einen Umfang von etwa 57,5m. Mit Spray und Abstandmesser in der Hand kann kaum jemand in 20 Sekunden den gesamten Kreis ablaufen. Es wird also wohl nur ein Kreisausschnitt überhaupt markiert.

Solange der Ball rund ist, sollte dies aber ausreichend sein.
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:14 Uhr von Lornsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie: kommen die nur auf 9,15 m ! Ich verstehe die 15 cm nicht.
Ist das eine Abwandlung aus den engl. Maßen?
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:25 Uhr von chitah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lornsen: >>Ist das eine Abwandlung aus den engl. Maßen?<<

Verstehst es ja doch ;)

Sind 10 Yard.
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:15 Uhr von Lornsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@chita: Danke! Ich hatte zwar diese Ahnung, aber jetzt weiß ich wie lang zehn Yards sind. Lang sollst Du leben.

MfG Lornsen
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:20 Uhr von Really.Me
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wunder mich immer wie die Schiedsrichter das mit dem Abstand hin bekommen. Im TV wird doch dann auch oft ein kreis eingeblendet der den Abstand zeigt und komischer weiße passt das immer!?!?!
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:25 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
9,15 m: sind 10 yard oder 30 Foot (Fuß).
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:40 Uhr von S8472
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Das ist bestimmt eine Verschwörung der Illuminaten. Um die Schiedsrichter als Übermenschen darzustellen, zieht man die Kreise immer genau bis zur Mauer. Bald werden die Schiedsrichter* die Weltherrschaft an sich reißen.

*gilt nicht für Schiedsrichter mit Spraydose
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:14 Uhr von Stuffinator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und dann stirbt der rasen :D
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:27 Uhr von Seelenkrank
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
stuffinator: der rasen ist eh nicht echt!
Kommentar ansehen
12.12.2008 11:02 Uhr von Stuffinator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@seelenkrank: da könnte was dran sein ^^
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:22 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saarfreddurst: naja beim freistoß ist es so: der schiedsrichter zeigt an, wo die mauer zu stehen hat. wenn die spieler sich dann näher dran stellen, der schiri nichts macht und der schütze trotzdem ausführt ist das korrekt. da darf sich keiner beschweren. diese regel kommt bei den schnell ausgeführten freistößen im mittelfeld immer wieder zum tragen. der schütze kann auf dem abstand bestehen, muss das aber vor der ausführung tun.
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:57 Uhr von User129
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
könnte man das nicht: auch mit nem laser machen der überm Spielfeld hängt und der dann da einen Kreis hin zeichnet. Fänd ich irgentwie cooler, und sowas sollte doch heutzutage ohne weiteres möglich sein.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:11 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saarfreddurst: klare sache, sehe ich auch so: der schiri hätte einschreiten müssen. hat er aber nicht. wenn der schütze dann ausführt, ist es sein problem.
Kommentar ansehen
12.12.2008 13:27 Uhr von Stuffinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@User129: wenn das einer ins auge bekommt.......^^
Kommentar ansehen
12.12.2008 14:14 Uhr von Eizi_Eiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: 10000 pluspunkte.
du hast mir den Tag gerettet.
ich lach mich echt tod:-)
Kommentar ansehen
14.12.2008 20:42 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball interessiert mich zwar: nur wenn gerade EM oder WM ist, aber die Idee find ich sehr gut.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?