11.12.08 20:26 Uhr
 389
 

Fußball: Dinamo Zagreb erhält von der UEFA hohe Geldstrafe

UEFA bestraft Dinamo Zagreb. Der Titelträger von Kroatien wurde zu einer hohen Geldbuße verdonnert.

Bei den UEFA-Partien gegen Spartak Moskau und Udinese Calcio hatten Schlachtenbummler Objekte auf das Spielfeld geschmissen und pyrotechnische Gegenstände abgefeuert.

Dinamo erhielt eine Strafe von 150.000 Euro. Weitere 50.000 Euro sind zur Probe ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geldstrafe, Dinamo Zagreb
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 23:32 Uhr von saber_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die 50 000 euro setzen sich zusammen aus unseren aktionen gegen spartak un tottenham, die restlichen 150 000 stammen aus dem spiel gegen udinese...


100 000euro strafe muss sofort bezahlt werden, und fuer den rest besteht eine frist von 3 jahren. bedingung fuer die schuldbefreiung waere nur die kleine tatsache das wir die naechsten 3 jahre keinen scheiss bauen - und so wie ich unsere jungs kenne sind das weitere sichere 100 000 euro strafe;)
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:37 Uhr von saber_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*nachtrag: sorry... am schluss sollte es heissen"... weitere sichere 50000 euro strafe"

vertippt;)

also:

tottenham + spartak = 50 000 €
udinese = 150 000 € -> davon 100 000 € sofort und chance auf 50 000 € erlass
Kommentar ansehen
12.12.2008 01:35 Uhr von Alagos
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wer solche Fans hat braucht wirklich keine Feinde mehr.

Da halte ich mich doch lieber an Vereine, deren Fans keinen Mist bauen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:44 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Schlachtenbummler": wohl eher ultras und anderes Gesocks,
das sich nur prügeln und besaufen will
und gern mit Magnesiumfackeln spielt
Kommentar ansehen
12.12.2008 10:31 Uhr von ledeni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es ist schon komisch: Bei jeder größeren Veranstalltung haben meine Landsleute
diese Bengalischen Fakeln dabei. Ob in einer Halle oder sonst wo immer gibt es ein paar Freaks die die Dinger einschleusen.

Eine langt da nicht sind immer mehrere dabei,
finde ich nicht gute Kollegen...
Kommentar ansehen
12.12.2008 10:34 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
typisch deutsch eben...

lieber friedliche fans die jeden scheiss ueber sich ergehen lassen.... auch wir koennen friedlich sein und sind es auch ab und an...aber wenn der verein nicht so spielt wie wir es wollen, dann muss man eben an der tuer der chefetage anklopfen und seinen unmut breitmachen...

gibt nie stress wenn die 11 typen auf dem feld einfach ihr bestes geben und mit herz nud seele mitspielen... aber meistens spielen die nen halbherzigen scheiss zusammen - und das wird nicht toleriert...

spieler kommen und gehen - wir fans bleiben! da sollte man doch auch ein bischen auf die fans ruecksicht nehmen, und nicht nur auf seinen eigenen geldbeutel!
Kommentar ansehen
12.12.2008 12:03 Uhr von Alagos
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@saber_: Der Spaß hört aber dann auf, wenn Körperverletzungen begangen werden oder wenn ein Spiel gestört wird, das eventuell die Fans der anderen Vereine gerne sehen würden.

Und dass unser Weg anscheinend besser funktioniert sieht man daran, dass die meisten deutschen Vereine besser Spielen als Zagreb :P.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?