11.12.08 19:56 Uhr
 95
 

Pakistan: Mutmaßlicher Terroristen-Chef unter Hausarrest

Hafiz Mohammad Saeed, der Gründer der Terrororganisation Laschkar e-Taiba, wurde in Pakistan unter Hausarrest gestellt. Indien beschuldigt die Organisation, den Angriff auf Mumbai durchgeführt zu haben. Offiziell ist Saeed seit 2001 nicht mehr der Anführer der Terrorgruppe.

Stattdessen leitet er jetzt die Hilfsorganisation Jamaat-ud-Dawa, die Schulen und Spitäler in Pakistan unterhält und sich besonders mit der Hilfe für Erdbebenopfer profiliert hat. Die Jamaat-ud-Dawa wird allerdings verdächtigt, die politische Frontorganisation der Laschkar e-Taiba zu sein.

Deshalb wurde die Hilfsorganisation von der UNO auf die Liste terroristischer Organisationen gesetzt. Die Büros der Jamaat-ud-Dawa in Pakistan wurden geschlossen und ihr Vermögen eingefroren, und Saeed und acht weitere Leiter der Organisation dürfen das Land nicht verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Terror, Pakistan, Terrorist, Hausarrest
Quelle: english.aljazeera.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 19:09 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest offiziell beugt sich Pakistan also dem Druck der USA und Indiens, etwas gegen die Terroristen zu unternehmen.
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:15 Uhr von dustz33
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und die News ist etwas unglücklich geschrieben und unverständlich und voller und und vor allem im letzten Satz ;)
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:38 Uhr von veggie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ dustz33: Die Verständlichkeit leidet wohl vor allem unter den ungewohnten Namen der Organisationen, ansonsten glaube ich mich doch verständlich ausgedrückt zu haben.

Bei den "unds" bekenne ich mich aber schuldig und streue Asche auf mein Haupt!
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:50 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Veggie: >Zumindest offiziell beugt sich Pakistan also dem Druck der USA und Indiens, etwas gegen die Terroristen zu unternehmen. <

Mit Hausarrest? ;-)

Im Grunde heißt dieser Arrest nix weiter, als dass dieser Typ ungemein gute Beziehungen haben muss. Und besonders deswegen, weil in Pakistan so dann und wann schon mal jemand unwiderbringlich "verschwindet" ... wenn er keine entsprechenden Beziehungen aufweisen kann.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?