11.12.08 18:38 Uhr
 261
 

PCB-Fleisch-Skandal weitet sich aus

Nach neuen Berichten ist nicht nur Schweinefleisch, sondern auch Rindfleisch, das mit Polychloriertem Biphenylen (PCB) verseucht ist, in acht Bundesländern verkauft worden. Bislang war man davon ausgegangen, dass nur dioxinverseuchtes Schweinefleisch in vier Bundesländern verkauft worden sei.

Allein in Schleswig-Holstein wurden bislang 330 Tonnen irisches Schweinefleisch registriert. Inzwischen können Kontrolleure auch in Rheinland-Pfalz, Hessen, Brandenburg, Berlin und Niedersachsen nicht mehr ausschließen, möglicherweise kontaminiertes Fleisch bekommen zu haben.

Auch Thüringen hat möglicherweise irisches Schweinefleisch von Zerlegebetrieben aus Nordrhein-Westfalen erhalten. Außerdem ist das Fleisch bereits in Italien zu Mortadella verarbeitet worden, die in diverse europäische Länder geliefert wurde. Inzwischen geht man von 2.000 Tonnen Fleisch aus.


WebReporter: U.R.Wankers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Fleisch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 18:26 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Beruhigungspillen, vom Verbraucherschutz kann ich nicht recht glauben, das ist doch schon fahrlässig zu behaupten, das sei nicht gesundheitsschädlich.
Auch fragt man sich, wie Altöl bei einem "renommierten Hersteller" in das Futter gelangen konnte.
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:40 Uhr von christi244
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und seid sehr sicher: in diesem verbraucherfreundlichen Rechtsstaat werden einmal mehr weder Ross noch Reiter genannt. Doch, hat was!!!
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:45 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
als Vegetarier sag ich hier zu nur: hah ha ! (-> a la Nelson Muntz)
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich zum Thema giftiges PCB informieren will: kann sich hier einlesen:

http://www.bbu-online.de/...
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:28 Uhr von SpeblHst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und: warum kommen solche Sachen eigentlich meistens vor den Feiertagen zur Sprache? PCB is schon schlimm sogar kleinere Mengen sind schon nicht ganz ohne,vorallem weil es Erbgut schädigend ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?