11.12.08 18:16 Uhr
 1.107
 

Vatikan-Sprecher: Schwule und Lesben sind nicht kriminell

Nach Kritik am Vatikan zur Haltung gegenüber Homosexuellen hat der Sprecher des Kirchenstaates, Dederico Lombardi, jetzt zurückgerudert. Die katholische Kirche sei gegen jede Form von Diskriminierung und deshalb gegen jede Kriminalisierung, sagte er.

Kürzlich hatte sich der Vatikan gegen einen französischen Vorschlag gewehrt, nach dem Strafbarkeit von Homosexualität in allen EU-Ländern aufgehoben werden sollte.

Laut Lombardi würde die Kirche aber auch weiter "nicht alle Formen der sexuellen Ausrichtung" als ebenbürtig auslegen. Auch könnte der Vorschlag Frankreichs dazu führen, dass Gegner von Hochzeiten zwischen Schwulen bzw. Lesben sich der Menschenrechtsverletzung schuldig machen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcusb1981
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, homosexuell, Sprecher, Lesbe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 18:26 Uhr von ohnehund
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.12.2008 18:53 Uhr von anilingus
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
toll ich hasse diskrimierung, ich hasse schwule

das ist so die kernaussage in 6 worten - irgendwie hab ich damit ein problem!

meine fresse, die leben wirklich noch in der steinzeit da unten
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:20 Uhr von andreaskrieck
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
... ach dann doch schon mitgekriegt.... naja wenn man bedenkt das ein großer Teil der Priester einen Haushaltgehilfen hat.... ;-)
Sorry, aber ganz dicht sind die echt nicht mehr..... Wie gnädig von den Herren....
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:52 Uhr von sample2501
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
omg: soll doch jeder leben wie er will, solang er keinem damit weh tut??

aber wenigstens mal ein schritt in die richtige richtung, auch wenn die kirche endlich mal im 3.jahrtausend ankommen sollte.. es wird zeit...

so long,
cheers & oi!
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:17 Uhr von Hans_Solo
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ sample: Du sagst, die Kirche soll im 3. Jahrtausend (nach Christi) ankommen.
(nichts fuer ungut, der satz is geil) ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:26 Uhr von sample2501
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Hans_Solo: eehm, steh ich jetzt auf der leitung oder is der schlafentzug?

0-999 = 1.jahrtausend
1000-1999 = 2. jahrtausend
2000-2999 = 3. jahrtausend

oder??
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:37 Uhr von Hans_Solo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
So war das nicht gemeint: Ich wollte auf unsere "christliche" Zeitrechnung anspielen *g*
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:39 Uhr von sample2501
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Hans_solo: ok, sry, hab den wink nicht ganz mitbekommen^^
also doch der schlafmangel *gg*
Kommentar ansehen
11.12.2008 22:36 Uhr von chinthu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Deppen! "Auch könnte der Vorschlag Frankreichs dazu führen, dass Gegner von Hochzeiten zwischen Schwulen bzw. Lesben sich der Menschenrechtsverletzung schuldig machen würden."

Also versteh ich das richtig? Die kritisieren den Vorschlag, weil die "legalisierung" von homosexualität dazu führen könnte, dass niemand mehr dagegen sein kann, das sich dieser dann der Menschenrechtsverletzung schuldig macht? Sind die denn IRRE???
Die Einstellung der Kirche is ja wohl menschenverachtend! Dreckspack! Weg mit euch von dieser Erde!

übrigens: wie wäre es wenn wir drogen legalisieren, damit der konsum und handel nicht mehr illegal is...?
Kommentar ansehen
11.12.2008 23:34 Uhr von CyG_Warrior
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht kriminell? ^^: "Die katholische Kirche ist "gegen jede Form von Diskriminierung"

"Der Vatikan ist deshalb gegen jede Kriminalisierung von Homosexuellen."

Trotzdem ist die Haltung des Vatikan gegenüber "Homo-Ehen" immer noch ablehnend und die Homosexualität als solche wird immernoch als "unnatürlich" oder als "Nicht Gottgewollt" eingestuft.

Naja...immerhin wird Homosexualität nicht mehr als >Straftat< gewertet...WILLKOMMEN IM 19ten JAHRHUNDERT, LIEBER VATIKAN!
Uups, wir schreiben ja schon das 21ste...bei einigen gehen wohl immernoch die Uhren ETWAS nach... *fg
Kommentar ansehen
12.12.2008 07:10 Uhr von ohnehund
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
habt ihr immer noch keine anderen Sorgen??
Kommentar ansehen
12.12.2008 07:30 Uhr von Phil09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...und Priester die Chorknaben verführen (was von der Kirche oft genug vertuscht wird mit Geldgaben an die Familien)
auch nicht ???
Kommentar ansehen
12.12.2008 08:42 Uhr von fishme
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr interssant: Aber warum sind dann soviele Priester - geil auf Kinder???
Echt die Kirche hat so einen Descha!
Kommentar ansehen
12.12.2008 10:49 Uhr von Kevin211
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: sollten sich manche Leute mal fett hinter die Ohren schreiben.
Die Wahrheit sieht allerdings ganz anders aus:
MAN WIRD SCHARF DISKRIMINIERT!
MANCHE LEUTE SCHLAFEN NOCH AUFM BAUM!
Kommentar ansehen
20.12.2008 01:55 Uhr von Morla89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Dieses Pack hätte Homosexuelle am besten im nächsten Vernichtungslager aber hasst Diskriminierung...

Das ist aber unsere liebe Kirche... sobald mal 100 Euro weniger in deren Kassen kommen versuchen se gleich wieder sich für irgendwelche "entarteten" Menschen gut zu stellen damit das Geld ja nicht irgendwo fehlt...

IDIOTEN!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?