11.12.08 15:14 Uhr
 730
 

Großbritannien: Im Koranunterricht werden Kinder regelmäßig misshandelt

Einem Bericht der "Times" zufolge kommt es in britischen Korankursen regelmäßig zu Schlägen und Misshandlungen an muslimischen Kindern. Berichtet wird zum Beispiel von einer Siebenjährigen, die durch den Schlag ihres Lehrers so hart getroffen wurde, dass ihr Ohr eine Wunde erhielt und sich entzündete.

Eine spezielle Form der Bestrafung nennt sich "das Huhn", bei der das Opfer sich hinsetzen und sich an die Ohren greifen muss, während die Arme durch die Beine gebogen werden. Obwohl die Prügelstrafe in Großbritannien offiziell verboten ist, halten sich viele Koranlehrer nicht an das Gesetz.

Im Land gibt es etwa 1.600 Madaris - so heißen die Abendschulen, in denen Arabisch und der Koran gelehrt wird - welche von 200.000 Kindern besucht werden. Die jüngsten Schüler sind vier Jahre alt.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Großbritannien, Koran
Quelle: www.timesonline.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 15:28 Uhr von Urrn
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Kulturelle Bereicherung für die ungläubigen Staaten des alten Europas. Frohlocket!
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:43 Uhr von anilingus
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
nene, das ist ein missverständnis! das gibt es nicht sowas, unmöglich! die times ist doch so ein rechtes islamfeindliches kapitalistenblatt!

schlag vom lehrer? blödsinn! die ist hingefallen mit dem fahrrad!

und das huhn, das ist eine lustige turnübung...


"Obwohl die Prügelstrafe in Großbritannien offiziell verboten ist, halten sich viele Koranlehrer nicht an das Gesetz."

ja, denn das westliche gesetz ist böse - sie haben ihre sharia, da ist das oke zu schlagen - die gilt ja zum teil auch schon!

@urrn
ja, frohlolocked... *juhuuu*
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:50 Uhr von Urbanguerilla
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Im Endeffekt wollen die das doch. Religion ist ja sowas tolles und friedfertiges.

Meine Meinung ist das jeder dieser Lehrer and den Abendschulen befragt werden müsste, ob er Gewalt gegen Kinder befürwortet, und wenn er ja sagt, ist er weg vom Fenster.

Außerdem sollte der Religionsunterricht aus allen Schulen verbannt werden, und statt dessen im Geschichtsunterricht behandelt werden.

Ich bin allgemein ein Gegner von Organisierter Religion die Vorschreibt was man zu denken hat.
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:57 Uhr von 08_15
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Glaubt Ihr die Hafermastgans überfrisst sich selber bis sie so krank ist, das die Leber ins unendliche wächst?

So funktioniert das auch mit Religion.

So lange Prügeln bis die Sch.... drin ist.
Kommentar ansehen
11.12.2008 16:37 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Ich bin selber Moslem und ich bin bestürzt über diese Nachricht, man wendet keine Gewalt an und erstrecht nicht an Kindern, ob im Koran dazu aufgerufen wird ? es wird nichtmal sinngemäß wiedergegeben .... Und jetzt stellt euch mal vor, das meine ich sogar ERNST... omg O.o denkt ihr euch sicher "was ist denn mit dem Terorristen los" ja verdammte scheiße es sind nicht alle gleich... Für mich bedeutet Islam nunmal FRIEDEN und dementsprechend verhalte ich mich auch... ich klaue nicht, ich betrüge nicht und ich tolleriere alles und jeden, versuche einfach alle gleich zu behandeln EGAL wie Sie/er aussieht, sich kleidet, benimmt, oder welcher Religion man angehört usw... und trotzdem werden einem als Schwarzkopf der Gesellschaft Steine in den weg gelegt und warum ? ich sehe aus wie ein krimineller, der jedem was böses will und natürlich jedesmal einen Sprengsatz in seiner Unterhose bereit hält... achja und als assi wird man auch ganz gerne mal abgestempelt ^^

Ich weis das es sehr viele gibt, die sich eben nicht benehmen können usw aber da ist Vaterstaat Deutschland selber schuld, denn die meisten von ihnen haben Straftaten begangen... aber nein, sie werden nicht abgeschoben stattdessen werden alle über einen kamm geschert...

mfg

ich entschuldige mich nicht für meine Rechtschreibung oder meine Gramatikalischen fehler... In der Schule wird man ja als Imigrant gerne mal vernachlässigt, selbst wenn man versucht aktiv am Unterricht teilzunehmen...

PS: an alle die sich denken "geh in dein Land zurück" wenn das so einfach währe sehr gerne sogar...
Kommentar ansehen
11.12.2008 17:07 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
MiaWuaschd: ich gebe dir vollkommen recht

vll habe ich den Koran ja nicht verstanden :D nein aber die sache mit der Gewalt uiuiui viele interpretieren es gerne wie sie es haben möchten (eigentlich mit vielen dingen so) , aber was ich meinte, war bezogen auf Gewalt gegen Kindern und davon halte ich nunmal nichts, das muss mir keine Bibel, der Koran oder was auch immer sagen, es ist einfach logisch bzw "menschlich" (darf man das sagen ?) das man keine Kinder schlägt, es ist unmoralisch in meinen Augen und es gehört sich nicht... Meiner Meinung nach ist das der Vergewaltigung gleichzusetzen, da das Kind große psyschiche Probleme davon tragen kann... Dementsprechend sollten die strafen dann auch sein... Im endeffekt liegt es wohl immer am jeweilligen charakter wie er mit seinem glauben/nicht glauben umgeht und nicht am glauben selbst... naja wie auch immer man wird es nie jemandem recht machen können :D

mfg
Kommentar ansehen
11.12.2008 17:13 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
nein ich habe kein Griokonto, ich trinke kein Alkohol, ich habe keine wertpapiere, ich esse gar nichts, natürlich geh ich nicht ins casino, natürlich bete ich den regeln entsprechend, ich faste auch, in mekka bin ich so ziemlich jedes wochenende.....
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:11 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sowas sind keine Menschen mit: richtigem religiösem Glauben, sondern Affen!
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:28 Uhr von Ki-Ba
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mia: Wenn man so anfängt müsste man auch einigen "Christen" so einige Fragen stellen! Angefangen z.B. bei der Kleiderwahl...
Kommentar ansehen
11.12.2008 21:55 Uhr von tutnix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in grossbritannien ist die prügelstrafe an schulen generell weit verbreitet, nicht nur in koranschulen.
Kommentar ansehen
12.12.2008 15:13 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich habe deine fragen nichtmal beantwortet und das mit gutem grund, aber wenn du so scharf drauf bist....

Selbstverständlich besitze ich ein Girokonto...(oder meinst du allah sprach "wehe du beantragst ein girokonto bei der Sparkasse, du kommst direkt in die hölle") anders geht es ja nicht, man arbeitet ja schließlich und jeden monat ein kleinen haufen geld vom chef in die hand gedrückt bekommen, wäre auch äusserst unrealistisch oder meinst du weil ich moslem bin, kann ich einen auf minderheit schieben und ihm sagen das er mir mit ausnahme regelung ruhig schecks ausstellen kann ?

Nein ich trinke kein Alkohol habe dennoch nicht davor zurückgeschreckt es mal auszuprobieren... man war ja mal jung ne ^^

aktien ? wenn man insider infos besäße vielleicht ;)

Ich esse aus prinzip kein Schweinefleisch, nicht nur wegen meinem glauben

ich war noch nie im casino und hatte es auch nie vorgehabt ich verschenke kein geld ^^

nein ich bete nicht tut mir leid aber ich bekomms nicht gebacken 5 mal am tag zu beten (das lass mal meine sorge sein)

ja ich faste und zwar jedes jahr

in mekka war ich noch nicht habe es eigentlich auch nicht vor wenn ich ehrlich bin

O.o zitier mich bitte falls ich irgendwo ein argument zu deiner frage abgegeben habe ich finde sie weder dumm noch berechtigt noch zum thema passend aber naja ^^

ach und aus meinem ironisch gemeinten antworten kannst du dir direkt ein urteil bilden und mich als bestes beispiel darstellen ? lächerlich...

ja ich behaupte das ich muslim bin weil ich einfach als marokkaner in eine islamische familie "reingeboren" wurde und mich auch gut genug mit dem islam auskenne (meine ich jedenfalls) und es ist logisch das terroristen und Kinderprügler KEINE muslime sind in ihren augen bin ich vll keiner aber in der mehrheit der islamischen welt sind terroristen etc. auch keine moslems ich weis wovon ich rede... hier in europa ist es eigentlich recht lustig was das angeht immerhin passieren sozusagen einzelfälle und es wird auf millionen bezogen dabei kenne ich selber KEINEN einzigen moslem der bereit dazu wäre sich selber in die luft zu jagen O.o kranker scheiß allah sprach ja auch nicht "los beschaffe dir ein flugzeug flieg in ungläubige länder und mach alles kaputt" ausserdem wäre ziemlich was los bei so vielen moslems als terorristen... im endeffekt übt doch niemand ganz genau nach den regeln seine religion aus ob jude, christ, moslem, budhist...... es ist einfach denn heutigen umständen nach nicht möglich ... wir leben doch nicht mehr im mittelalter ;-)

mfg
Kommentar ansehen
13.12.2008 00:36 Uhr von RapToR91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Religion geht immer mit rechten Dingen zu. Die Rede ist immer von Frieden und der Hilfe mit Gott. Doch hinter die Fassaden blickt kaum jemand...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?