11.12.08 12:51 Uhr
 3.036
 

In den USA immer beliebter: Mit Pillen die Gehirnleistung steigern

Unter den amerikanischen Studenten ist es weit verbreitet, dass man sich mit Pillen wie "Modafinil" das Lernen vereinfacht. Ein Student: "Wenn ich die Pillen nehme, fühle ich mich viel glücklicher, wacher, konzentriert und voller Energie."

Um die sieben Prozent der amerikanischen Studenten greifen zu solchen "Lernhilfen", in vereinzelten Universitäten sogar 25 Prozent. Eigentlich sind solche Hirn-Doping-Medikamente für die Behandlung von psychisch Kranken vorgesehen.

Einige amerikanische Wissenschaftler fordern, solche Mittel grundsätzlich zur kognitiven Verbesserung einsetzen zu dürfen. Deutsche Wissenschaftler sehen die Sache skeptischer, sie fürchten eine psychische Abhängigkeit. Erhebungen über Hirn-Doping in deutschen Universitäten gibt es noch nicht.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Gehirn, Pille
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 12:47 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie der deutsche Sucht-Arzt Götz Mundle richtig sagte: "Es fängt an mit Vitaminen, dann kommen Anti-Depressiva, später Ritalin, schließlich Kokain."
Kommentar ansehen
11.12.2008 12:59 Uhr von hansev
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gedopte Studenten nun wird mir einiges klar. Viele Fragezeichen haben sich erledigt.
Kommentar ansehen
11.12.2008 12:59 Uhr von lacosanostra
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Eigentlich sind solche Hirn-Doping-Medikamente für die Behandlung von psychisch Kranken vorgesehen."

mehr brauch ich nicht wissen :)
Kommentar ansehen
11.12.2008 13:00 Uhr von SpyHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autoren-Kommentar: im prinzip stimme ich dem Zitat ja zu.. aber ist Ritalin und Kokain, von der Wirkung her, nicht das totale Gegenteil?

zur News:
Wenn man sowas irgendwann alltäglich zur kognitiven Verbesserung einsetzen darf, dann lauft irgendwas gehörig falsch auf dieser Welt…
Kommentar ansehen
11.12.2008 13:03 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Amis werfen sich scheinbar alles rein, Prozac für Kinder usw.
Wie Smarties.
Aber das Zeug kann man da ja auch im Supermarkt kaufen.
Kommentar ansehen
11.12.2008 14:27 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
SpyHunter, Ritalin ist Amphetamin.
Das wird aber nicht an die große Glocke gehängt- die meisten meinen, das wäre ein harmloses Beruhigungsmittel.

Speed- genau das richtige für verhaltensauffällige Kinder, ein prima Start in die Drogenkarriere. Danke, liebe Pharmaindustrie!
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:24 Uhr von Python44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ mort76: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

Ritalin (Methylphenidathydrochlorid) hat bei medizinisch korrekter Anwendung bei AD(H)S Patienten eine reziproke Wirkung - es wirkt beruhigend und konzentrationsfördernd, nicht aufputschend.
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:37 Uhr von Pyromen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss auf abhängigkeit: her mit dem zeug
Kommentar ansehen
11.12.2008 16:21 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat das Zeug für Nebenwirkungen? Wenn nur geringe dann *auchModafinilwill*
Kommentar ansehen
11.12.2008 16:34 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soooo Leute: hier kann man die Pillen bestellen, leider scheinen sie arschteuer zu sein -.-
http://members.aon.at/...

Und hier sind die Nebenwirkungen
Kopfschmerzen
Nervosität, innere Unruhe, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Hautausschläge, Schwitzen, Muskelsteifigkeit, Muskelzittern, Zuckungen, insbesondere der Gesichtsmuskulatur, gesteigerte Bewegungsaktivität, gesteigertes Lebens- oder Glücksgefühl,

Würde ich in Kauf nehmen, aber wie gesagt arschteuer
Kommentar ansehen
12.12.2008 06:51 Uhr von angelusnoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KingPR: naja, was nützt es mir, wenn ich konzentrierter bin, dafür aber die ganze Zeit so n komisches Zucken im Gesicht habe und kaum ruhig auf dem Stuhl sitzen kann?..

Neee das ist nichts für mich.. Aber dass die Amis auf die Nebenwirkungen schei**** ist ja klar ;-)
Kommentar ansehen
12.12.2008 09:15 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade, kommt jahre zu spät für manche*: ironie off*
Kommentar ansehen
15.12.2008 15:05 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KingPRs Liste der Nebenwirkungen liest sich eigentlich genau wie die Nebenwirkungen von Amphetamin (oder Artverwandtes). Vielleicht kann hier ein Chemiker mal ein wenig Licht ins Dunkel bringen?!
Kommentar ansehen
15.12.2009 09:38 Uhr von miketmc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gefährlich!! Gehirnleistung steigern läßt sich auch mit natürlichen Mitteln.
In dem werbefreien, kostenlosen Report finden Sie ein paar Antworten auf die Frage: wie kann ich auf gesunde und natürliche Art die Gehirnleistung steigern, die Prüfungsangst in den Griff bekommen.

Den kostenlosen Report gibt es hier:
http://www.mabongo.de/

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?