11.12.08 10:54 Uhr
 277
 

Italien: Tunnel überflutet - Frau ertrank im eigenen Auto

Wie die Nachrichtenagentur Ansa meldet, ist eine Aufofahrerin in einem Tunnel bei Monterotondo nahe Rom in ihrem PKW ertrunken.

Nachts war die Frau mit ihrem Auto durch starken Regen belasteten Tunnel hängen geblieben. Sie konnte sich selbst nicht mehr aus dem Wagen befreien.

Unwetterartige Regengüsse hatten in den Regionen um Rom und Latium zu katastrophalen Bedingungen geführt. 700 Helfer waren im Einsatz, um die ersten durch Überschwemmungen ausgelösten Schäden zu bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, Italien, Tunnel
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 11:06 Uhr von Becksbecca
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Bitter Ertrinken ist eine der Todesarten, die mir am meisten Angst machen. In der Haut (bzw. ihrem Auto) hätte ich nicht stecken wohlen.

Ob sie ein Licht am Ende des Tunnels gesehen hat?
(/Schwarzer Humor off)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?