11.12.08 10:45 Uhr
 217
 

Osterode: Unbekannte feuern mit einer Reizstoffwaffe auf einen Autofahrer

Am heutigen Donnerstag wurde kurz nach Mitternacht in Osterode ein 19 Jahre alter Autofahrer auf dem Autoparkplatz "Kaffeemühle" mit Reizstoff beschossen. Die Täter mit der Reizstoffwaffe hielten sich in einem silberfarbenen Daimler-Chrysler auf.

Nach der Reizstoffwaffen-Attacke steuerten die Täter ihr Fahrzeug zu einer Bahn-Haltestelle und feuerten wiederholt Reizstoff-Munition ab. Allerdings wurde niemand dabei verletzt.

Am Fahrzeug der Täter befand sich ein Autokennzeichen aus Osterode. Auch sollen sich im Täter-Fahrzeug mehr als eine Person aufgehalten haben. Augenzeugen mögen sich bitte an die Polizeibehörde in Osterode wenden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 10:49 Uhr von lacosanostra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was geht in den köpfen von solchen leuten vor?!
Kommentar ansehen
11.12.2008 11:31 Uhr von Becksbecca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reizstoffwaffe? Was kann man sich darunter vorstellen,
eine Druckpistole die z. B. Heuschnupfen Pollen verschießt?

Erinnert irgendwie an die Szene aus 8 Mile, in der mit einer Gotcha!-Pistole auf Passanten und schließlich auf ein Polizeiauto gefeuert wird. Allerdings spielt der Film im Ghetto... armes Osterode.
Kommentar ansehen
11.12.2008 11:36 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, das kommt raus, wenn man einen Schuldigen sucht. Bestimmt wieder einer aus einem der unzähligen Video-Games, in denen man für Punkte mit einer Reizstoffwaffe wahllos auf Autofahrer feiert. Klingt völlig einleuchtend. Unsere Medien sind ja so schlecht und unsere Alterskontrollen unzureichend ;)

Aber dass es sich um Jugendliche handelt, finde ich nicht abwegig..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?