11.12.08 10:24 Uhr
 135
 

Die Polizei kommt mit ihrem Werbetruck nach Bad Oeynhausen

Am Wochenende kommt der nordrhein-westfälische Polizei-Werbetruck nach Bad Oeynhausen. Dort wird er sich im Werre-Park aufhalten. Die Polizeibehörde des Kreises Minden-Lübbecke macht mit dem Werbetruck nämlich eine Aufklärungskampagne.

Die Kripobeamten geben den Bürgern an den beiden Tagen Informationen bezüglich präventiver Maßnahmen bei "Taschendiebstahl" sowie "Stopp dem Diebstahl aus PKW". Ebenfalls wird eine Bilder-Show gezeigt.

"Die Beamten werden in Gesprächen und kleinen Demonstrationen vorführen, wie Mann oder Frau sich mit einfachen Mittel schützen kann", gab die Polizeibehörde bekannt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Bad
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 10:54 Uhr von woehmke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich macht das Schule: und andere Länderpolizeibehörden führen auch mal sowas durch.

c ya
Kommentar ansehen
11.12.2008 11:54 Uhr von borgworld2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich finden mehr solcher Aktionen statt.
Vielleicht würde dann auch wieder mehr das Gefühl aufkommen, dass die Polizei FÜR den Bürger da ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?