11.12.08 08:48 Uhr
 2.699
 

Kalifornien: Regierung Schwarzenegger will superschnelle Züge

Die Amerikaner setzten auf den Zug. Den Beginn will Kalifornien machen, wo geplant ist, die Mobilität der Bevölkerung mit einem Schienennetz für Züge, die bis zu 350 Kilometer schnell sein werden, zu erhöhen.

"Wir brauchen eine ernsthafte Alternative zum Auto und Flugzeug", bekennt Elizabeth Deakin vom Transportzentrum der Universität Berkeley. Die heute fahrenden Eisenbahnen sind veraltet und bieten einen schlechten Service.

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger, er orientiert sich an den Hochgeschwindigkeitszügen Japans, Spaniens oder Deutschlands, will wenigstens 45 Milliarden Euro für High-Speed-Züge ausgeben. Die Technologie soll auch aus Deutschland kommen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Schwarz, Kalifornien, Arnold Schwarzenegger
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2008 08:58 Uhr von Raptor667
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
und wo bitte will der die 45 milliarden hernehmen in einem Bundesstaat der quasi pleite ist? Wäre es da nicht sinnvoller das Geld andersweitig einzusetzen? Bildung vllt?
Kommentar ansehen
11.12.2008 09:09 Uhr von ohne_alles
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Raptor667: "und wo bitte will der die 45 milliarden hernehmen in einem Bundesstaat der quasi pleite ist?"

das geht natürlich auf pump. immer wieder auf pump.
es wird praktisch geld ausgegeben, dass einfach nicht da ist. bis irgendwann der zusammenbruch kommt. zwangsläufig. die amerikaner betreiben dieses spielchen besonders pervers.
Kommentar ansehen
11.12.2008 10:10 Uhr von de_waesche
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
technik: made in germany steht ja bals zum verkauf
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
11.12.2008 10:14 Uhr von JCR
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Technik kommt aus Deutschland, aber bauen werden´s bestimmt die Chinesen, die nur eine Milliarde für den Transrapid verlangen, während man in Bayern immer noch vergeblich an Stoibers Projekt herumbastelt....
Kommentar ansehen
11.12.2008 11:33 Uhr von nrtm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
DIe Japaner: Werden Bestimmt den Zuschlag bekommen.
Die haben Ja mehr Erfahrung Erdbebensicher zu bauen.
Kommentar ansehen
11.12.2008 14:42 Uhr von Ashert
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Die 45 Milliarden wären für Züge genauso wie für Bildung verkehrt, wenn solche Summen bereit stehen, sollte man damit besser nur die Kaufkraft der Bürger erhöhen, dann entsteht die Nachfrage nach mehr Zügen (vielleicht aber auch nur schnellere Autos - wer will das schon wissen?) und Bildung doch schon von ganz allein! Und wofür man bereits ist zu zahlen, das gibt es erfahrungsgemäß ja dann auch immer!

Nur Akademiker schaffen kein Jobs, Jobs schaffen nur Menschen, die Akademiker anrufen dieses oder jenes gegen Geld für sie zu erledigen!
Kommentar ansehen
11.12.2008 15:34 Uhr von sv3nni
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das Gute waere: dass dadurch die Wirtschaft angekurbelt wird - Konjunkturprogramm also. Es ist definitiv besser 45 Mrd in ein solches Projekt zu stecken als es notleidenden Banken hinterherzuwerfen (Die uebrigens schon 2 Billionen$ verschlungen haben - das waeren fast 50 solcher Projekte). Wichtiger waere jedoch Krebsforschung, alternative Energie etc. - aber da hat man ja kein Statussymbol, sprich eine Arnie-Gedenk-Bahn.
Naja, vlt hat er noch Glueck und es gibt ein Weihnachtsgeschenk von der FED ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2008 16:13 Uhr von Ghostwriter63
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kalifornien: bräuchte als allererstes mal mehr Löschflugzeuge.

Selbst die müssen, sie sich jedesmal aus dem ausland leihen....
Kommentar ansehen
11.12.2008 18:03 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ghostwriter63: Besser noch, Arnie pflanzt nur noch schwer entflammbare Bäume ...

Immerhin, so ein modernes Massentransportmittel spart (wenn es richtig konzipiert wird) viel Geld für Treibstoff und Autos, was letztendlich auch wieder den Geldbeutel und die Lungen der Kalifornier schont.
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:06 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Arme Quelle des Bildes, der arme Bursche bekommt endlos Hits aus D und weiß garnicht wie ihm geschieht, hat sich kein "freies" Bild eine Hochgeschwindigkeitszuges finden lassen?
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:13 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die heute fahrenden Eisenbahnen sind veraltet": fahren bei denen tatsächlich noch Eisenbahnen rum ?!?!

Dachte bei dem Titel auch zu allererst an einen zukünftigen Käufer des Transrapids :-D
Kommentar ansehen
11.12.2008 20:47 Uhr von nituP
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@killer: WIR die dummen nationen die sich den vom gold abgekoppelten dollar kaufen und notfals kein gegenwert bekommst. Schlimm wirts wenn die restlichen kredite abkaufen 2/3 aller us schuldschreiben sind abgelaufen. hina wird seine milliarden reserven verpulvern es verpulvert sie schon, alle laender nutzen den hohen wechselkurs einzutaschen, jedes land kauft waffen, oder kraftwerke.

Also wer dollar hat, weg damit solange es noch gehts.
Kommentar ansehen
13.12.2008 16:09 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wir/alle Dollar abstoßen: Kollabiert der Dollar, also die USA, daraus resultiert ebenfalls ein Kollaps aller europäischen sowie der Chinesischen und der Japanischen Marktwirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?