10.12.08 20:28 Uhr
 1.212
 

Russisches Roulette endet tödlich - Verdächtige auf freiem Fuß

Am Montag verstarb der Bruder des bekannten Hollywood-Schauspielers Mark Ruffalo, Scott, an den Folgen seiner schweren Kopfverletzungen. Die bislang als verdächtig geltende Shaha Mishaal stellte sich noch am Todestag der Polizei und räumte eine Mitschuld an dem Tod des bekannten Friseurs aus.

Zwei als tatverdächtig geltende Freunde des Verstorbenen waren zu dem Zeitpunkt des Schusses im Haus. Die verdächtige Shaha Mishaal A. alarmierte sofort ihren Freund Brian S., welcher den Notruf verständigte. Die beiden Freunde kamen nach ihren Aussagen bei der Polizei auf freien Fuß.

Ihr Anwalt sagte der "New York Daily News", dass durch die Obduktion der Leiche ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann. Weiter sagte er, dass die Todeswaffe dem Getöteten gehöre, der zu dem Zeitpunkt unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.


WebReporter: aether
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fuß, Russisch, Verdächtige, Verdächtig, Roulette
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 20:14 Uhr von aether
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War es wirklich so verlaufen, oder wollen sich die Freunde nur "retten" vor einer möglichen Mittäterschaft.

Ob die Polizei den wahren Hintergrund dieses Wahnsinns heraus findet und wie es dazu kam, sich eine geladene Waffe selbst an den Kopf zu halten, bleibt fraglich.
Kommentar ansehen
10.12.2008 20:33 Uhr von Hasse
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
und was hat russisches roulette jetz damit zutun?
Kommentar ansehen
10.12.2008 20:39 Uhr von keinegier
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: ich so ein spiel betreibe muß ich davon ausgehen das irgendjemanden doch mal was wegspritzt. oder?
Kommentar ansehen
10.12.2008 21:12 Uhr von Andy3268
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Russisches Roulette endet tödlich: Wie genial. Wer hätte es gedacht.
Und Bälle sind rund?
Jemand ist gestorben, dass finde ich nicht witzig.
Kommentar ansehen
10.12.2008 21:45 Uhr von Great.Humungus
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
MOW! MOW!!!
Kommentar ansehen
10.12.2008 22:36 Uhr von lollo13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: das ist doch der Sinn des Spiels, wenn nich dann mach ich was falsch.
Es sei denn die hatten Sechs Kugeln die Spielverderber.
Kommentar ansehen
11.12.2008 00:22 Uhr von intuitiv7
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
also ich würde mir nun mal zu weihnachten wünschen das frau merkel auch mal russisches roulette spielt...!!!

hähä *g*
Kommentar ansehen
11.12.2008 07:52 Uhr von Laemb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Komisch: In den USA werden erstmal alle mit reingezogen die irgendwie in der nähe waren. Für mich kommt es aus dem Text vor als ob er alleine Gespielt hat und sie nur die kugel hingetan hat. Und die Drogen dürfen auch nicht Fehlen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?