10.12.08 18:13 Uhr
 184
 

Eurokurs notiert zeitweilig wieder über 1,30 US-Dollar

Im Devisenhandel ist der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung am heutigen Mittwoch zeitweilig bis auf 1,3040 US-Dollar geklettert.

Zum Mittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2925 (gestern: 1,2838) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,7737 (Dienstag: 0,7789) Euro wert.

Am frühen Mittwochabend wurde der Euro dann mit 1,2980 US-Dollar gehandelt. "Die heutige Bewegung ist nicht wirklich fundamental getrieben, eher sorgen die freundlichen Aktienmärkte für eine Erholung des Euro", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Eurokurs
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?