10.12.08 18:13 Uhr
 185
 

Eurokurs notiert zeitweilig wieder über 1,30 US-Dollar

Im Devisenhandel ist der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung am heutigen Mittwoch zeitweilig bis auf 1,3040 US-Dollar geklettert.

Zum Mittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2925 (gestern: 1,2838) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,7737 (Dienstag: 0,7789) Euro wert.

Am frühen Mittwochabend wurde der Euro dann mit 1,2980 US-Dollar gehandelt. "Die heutige Bewegung ist nicht wirklich fundamental getrieben, eher sorgen die freundlichen Aktienmärkte für eine Erholung des Euro", so ein Insider.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Eurokurs
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?