10.12.08 15:02 Uhr
 350
 

USA: Hirsch verwüstete Klassenzimmer

In US-Staat Minnesota drang ein Hirsch durch ein Fenster in ein Klassenzimmer ein. Der Sechsender warf mit seinem Geweih Tische und Stühle um, und ließ Bücher durch die Luft fliegen.

Die Lehrerin blieb ruhig und sorgte dafür, dass die Schüler den Raum verließen. Außer einem Jungen, der sich leichte Schnitte an einer Hand zuzog, wurde niemand ernsthaft verletzt.

Der Bewohner des Waldes flüchtete nach kurzer Zeit wieder durch das Fenster und machte sich aus dem Staub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Klasse, Hirsch, Klassenzimmer
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 23:56 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhe bewahrt? Auch wenn´s so in der Quelle steht ... es ist doch schwer vorstellbar, wie jemand Ruhe bewahrt während ein tobender Hirsch durch´s Fenster bricht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?