10.12.08 14:42 Uhr
 643
 

USA: Kater konnte abgetrennte Gesichtshälfte in Operation wieder angenäht werden

Ein vier Jahre alter Kater wurde in Boston schwer verletzt, als ihm eine Gesichtshälfte abgetrennt wurde. Er hatte es sich unter einem Auto bequem gemacht um sich zu wärmen. Sein Besitzer fand seinen Hauskater, nachdem er ihn drei Tage lang vermisst hatte.

Der Keilriemen des Autos hatte wohl die schwere Verletzung verursacht. Der Kater hatte sich versteckt gehalten, ein Teil seines Gesichts hing herunter. Sein Besitzer brachte das Tier nach Boston ins "Angell Animal Medical Center".

Der Kater schnurrte sogar und wollte an der Haut, die abgetrennt war, kauen. Sofort wurde das Gesichtsteil in einer 60-minütigen Operation mit 35 Stichen angenäht. Jetzt muss er nach überstandener Operation noch Medikamente nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Gesicht, Operation, Kater
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 14:51 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nettes Bild in der Quelle. *schüttel*
Der Arme...
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:14 Uhr von Suesserboy23
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer das gleiche: Katzen schnurren auch um sich selbst zu beruhigen. Menschen verstehen das oft völlig falsch, wenn sie eine schwer verletzte Katze finden und dann zum Tierazt bringen mit dem Spruch: "Na die schnurrt ja schon. So schlecht kann es ihr nicht gehen"
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:24 Uhr von Hurleyindahood
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Oh mann, ich finde das Ekelig... Natürlich ist das besser als sterben aber ich will nicht wissen wie teuer das war oO

MfG,
Hurley
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:53 Uhr von gofisch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
arme katze. ist egal wie teuer es war. wenn es meine wäre, würde ich auch bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?