10.12.08 10:32 Uhr
 3.497
 

Nacktscanner stehen bei EU seit Jahren im Keller - Kosten pro Gerät: 70.000 Euro

Nach Aussagen der Zeitung "Die Welt" stehen acht der umstrittenen Nacktscanner beim EU-Parlament im Keller. Ein Gerät kostet 70.000 Euro.

Die Scanner wurden bereits im Jahre 2002 angeschafft. Die Mehrheit der EU-Parlamentarier wusste nichts von den Scannern im eigenen Keller.

Der Haushaltsexperte im EU-Parlament, Markus Ferber, übte scharfe Kritik: "Dies ist ein weiteres schlimmes Beispiel für die Verschwendung von Steuergeldern." Er bezeichnete den Vorgang als "Riesensauerei".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Jahr, EU, Kosten, Gerät, Keller
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 10:35 Uhr von darQue
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
riesensauerei: ist das richtige wort. und weil man die dinger nu schonmal hat, na da muss man sie ja auch irgendwie einsetzen... was für ein verein -.-
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:38 Uhr von anilingus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
idioten... echt ! ah, und wie war das mit den kaffeeautomaten ?

toll was die eu mit dem vielen geld macht...
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:41 Uhr von KingPR
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: vielleicht sollte man die Teile am Eingang vom Europaparlament aufstellen, schließlich besteht ja immer und überall Terrorgefahr :rolleyes:
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:11 Uhr von lieberBiber
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt nur eine Konsequenz! Herausfinden wer bzw. welche Leute die Dinger angeschafft haben und mit Eigenkapital haften lassen!
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:56 Uhr von HansDampf7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die Backscatter Scanner: (Hintergrundstrahlungs Scanner) wie sie auch wissenschaftlich bezeichnet werden, sind sogar in der lage, eingesetzt zB. in U.S. Autonome Predator Drohnen, durch Häuserwände zu schauen.

Diese Technik ist natürlich effektiver und günstiger als die von Wärmebild Kameras und kann industriell eingesetzt werden.

0_o
Kommentar ansehen
10.12.2008 12:36 Uhr von geilomator
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Geile Spielchen im Keller und die Minderheit, die davon weiß, spielt ein bisschen damit rum.
Kommentar ansehen
10.12.2008 12:47 Uhr von eldschi
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich verstehe den ganzen Rummel sowieso nicht! Wenn das Scannen gesundheitlich unbedenklich ist (zumindest unbedenklicher als das Abgrabschen jeden einzelnen Passagiers und dem damit möglicherweise verbundenen Übertragen von Krankheiten) und sicherer im Aufspüren unerlaubter Gegenstände ist, kann man m.E. nichts gegen den Einsatz haben. Mir jedenfalls ist es lieber durchleuchtet zu werden, als von Fremdem angefasst.
Kommentar ansehen
10.12.2008 13:07 Uhr von HansDampf7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ja aber: warum der scheiss, ich hab hier noch keinen Terroristen gesehen...ich will nur frei sein, mehr nicht...
Kommentar ansehen
10.12.2008 14:51 Uhr von khagenauer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nachtscann stehen bei EU seit Jahren im Keller: Das ist halt die Bürokratie. da weiß die Linke Hand nicht was die Rechte tut.
Der oder die jenigen die das angeschafft haben und dann im Keller versteckten, müssen doch zur Rechenschaft gezogen werden.
Wobei ich der Meinung bin, besser Nachscan als dass ein Flugzeug durch die Terroristen in die Luft gesprengt wird.
Kurt Hagenauer
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:05 Uhr von eherzel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@eldschi: Du gehörst wohl auch zur Fraktion der "Ich hab nichts zu verbergen"-Sager!?
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:10 Uhr von neigi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Im Keller? Es schockiert mich wenig, dass die EU mal wieder 560.000 Euro zum Fenster rausgeschmissen hat. Das dürfte nur ein Bruchteil dessen sein, was sie jeden Tag verfeuert.
Ich frag mich nur wozu die Dinger ausgerechnet im EU-Parlamentskeller gelagert werden Oo.
Kommentar ansehen
11.12.2008 14:54 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eherzel: Ich hab zwar was zu verbergen...

...aber meine Genitalien gehören da mit Sicherheit nicht dazu. -Wieso sollte man die verbergen wollen? ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2008 14:55 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ausser du hast z.B. drogen in deinem arsch versteckt (PFUI!). Aber dafür sind die scanner ja auch da um das aufzudecken.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?