10.12.08 10:22 Uhr
 175
 

Hessen: Krawalle vor griechischem Konsulat in Frankfurt

Nach einer Demonstration in Frankfurt ist es am Dienstag zu Ausschreitungen vor dem griechischen Konsulat gekommen. Die etwa 100 Teilnehmer der Demonstration verhielten sich zunächst friedlich. Dann bildeten sich jedoch kleinere Gruppen, die schließlich randalierend durch Frankfurt zogen.

Nach Angaben von Zeugen sollen auch Steine in Richtung der Polizeibeamten geflogen sein. Bei den Demonstranten handelt es sich vermutlich nicht um Griechen. Es kam zu Personalienfeststellungen. Sieben Menschen wurden in Gewahrsam genommen.

Am Montag ist es bereits zu Protesten in Berlin gekommen. In Athen setzen sich die Ausschreitungen offenbar ebenfalls fort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Hessen, Krawall, Konsulat
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 10:38 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Und man kann friedlich keinen Widerstand leisten,das hat noch nie funktioniert, wenn man gewaltsam gegen Bewaffnete Truppen vorgeht. Ein friedlicher Protest würde ignoriert werden und nach 2Tagen wäre alles wie zuvor. Wenn man etwas verändern will, kann man nicht mit Blumen um sich werfen."
http://www.shortnews.de/...

Ich frage mich nun allerdings, gegen wen wird hier in Deutschland Wiederstand geleistet? Oder sind es vielleicht doch einfach nur Krawallmacher, die einen Grund suchen?
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:52 Uhr von patjaselm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
es sind bestimmt nur dämliche krawallaffen, die nur auf solche "gründe" warten ... arschlöcher!
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:03 Uhr von sld08
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen: "Oder sind es vielleicht doch einfach nur Krawallmacher, die einen Grund suchen?"

Klar,es sind ja vermutlich nicht mal Griechen.
Handelt sich wohl um die üblichen deutschen Linksextremisten ,die nur Bock auf Randale haben.
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:32 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sld08: Wie, es gibt tatsächlich Linksextremisten die Bock auf Randale haben... ;) Sachen gibt´s... :)

[Du hast Ironie gefunden? Toll, lass sie liegen, soll jeder was von haben... ;-) ]
Kommentar ansehen
10.12.2008 14:10 Uhr von meyerh
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Achtung: Die Randalierer haben wirklich meinen Respekt verdient.
Hätte nie gedacht das sie ohne Hirn überhaupt das griechische Konsulat, als Ausgangspunkt ihrer Randale gefunden haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?