10.12.08 09:36 Uhr
 1.798
 

Neue Erkenntnisse: "Light"-Zigaretten offenbar deutlich gefährlicher

Das die als "leicht" oder "light" gekennzeichneten Zigaretten nicht unbedenklicher sind als andere Sorten, weiß man schon seit langem. Forscher aus Kalifornien, USA fanden nun heraus, dass die "Lights" offenbar sogar noch schädlicher sind.

Bei Experimenten mit Mäusen, wurde herausgefunden, dass sich der blaue Dunst der leichten Zigaretten negativer auf die Zellen der Mäuse ausgewirkt hat. Um die Auswirkungen des Rauchens zu erforschen werden in den USA auch humane, embryonale Stammzellen verwendet.

"Die negativen Folgen des Tabakrauchs wirken sich auch beim Menschen schädlich auf das Zellwachstum und die Entwicklung aus", so eine Wissenschaftlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Zigarette, Erkenntnis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 09:46 Uhr von SpyHunter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
neu? war das nicht schon seit Jahren bekannt?
weil da soviel Zusatzstoffe drinnen sind…!?
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:12 Uhr von marshaus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
und am besten erst gar nicht rauchen ...soll angeblich gesuender sein..........
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:13 Uhr von misantrophe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ein alter Hut: aber die Amis hinken ja oft hinterher.
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:14 Uhr von darQue
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die zusatzstoffe sind in den meisten non-light-zigaretten auch drin.. ich denke es besteht schlichtweg kein unterschied zwischen den zigaretten, abgesehen von luftlöchern im filter.

und leute, wenn ich schon lese "amerikanische forscher" ^^
Kommentar ansehen
10.12.2008 12:49 Uhr von geilomator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich neu: Die Begriffe "light" "ultra light" und "ultra" sind ja für Zigaretten in Europa aus diesem Grund schon seit Jahren verboten.

1. Der Raucher will Nikotin haben.
2. In "Lights" ist meist nur ein stärkerer Filter drin.

ALSO: Entsprechend muss der Konsument viel stärker ziehen, um an sein geliebtes Nikotin zu kommen. Damit dringt der Rauch noch tiefer in die Lunge ein, wo auch das letzte Bläschen geschädigt werden kann.
Kommentar ansehen
11.12.2008 14:01 Uhr von hinweiser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@geilomator: ich weiss ja nicht ob du ein raucher bist, aber wenn man an einer Zigarette zieht, zieht man den Rauch nicht mit der Lunge, sondern erstmal mit dem Mund. Vondacher ist deine Theorie falsch.
Dazu kommt, dass es hier vom blauen dunst die Rede ist, das ist der Rauch, der nicht durch den Filter kommt.

MfG
Kommentar ansehen
11.12.2008 19:48 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neu ? Erkenntnisse sind so alt, wie die "Light"
Kommentar ansehen
22.12.2008 20:55 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch schon fast 10 Jahre bekannt - zumindest hier in Deutschland!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?