10.12.08 09:23 Uhr
 123
 

Generalstreik in Griechenland erwartet

Nach den schwerwiegenden Ausschreitungen der letzten Tage steht Griechenland am Rande eines Generalstreiks.

Weil die größten Arbeitnehmerverbände des Landes sich gegen die Lohnpolitik der Regierung aussprechen, wurde bereits vor Wochen hierzu aufgerufen.

Randalierenden Gewalttätern droht die Regierung nunmehr mit voller Härte, als Reaktion des Staates.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, General, Grieche
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln
USA: Drei Tote bei Schießerei in Nähe von "House of Cards"-Dreharbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 10:24 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Griechische Tragödie: Die mißratene Demokratie ( durch Korruption und Mißwirtschaft) in Griechenland, wird bei einem Generalstreik wieder in Gefahr einer Machtübernahme durch das Militär geraten. Es sei denn, vernünftige Politiker setzen sich durch und erzwingen einen neuen Anfang.
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:56 Uhr von Regina2002
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeistaat: Griechenland ist längst zum Polizeistaat verkommen. Gestern wurden schon wieder mehrere "Warnschüsse" abgegeben - diesmal auf die Balkone und Fenster umliegender Häuser, als sich eine Polizeitruppe von ca. 30 m entfernten Demonstranten "bedroht" fühlte. Zum Glück gab es auch hiervon wieder Videoaufzeichnungen, und die Patronen wurden sichergestellt.

Der Generalstreik ist überfällig, und ich heiße ihn gut, auch wenn er das Leben hier etwas erschwert. Was ist schon ein Tag ohne Post-, Bank- und Busservice etc. gegen das, was täglich sonst hier abläuft!

Ich wünsche den Griechen von ganzem Herzen, dass die derzeitige korrupte, von Skandalen gekennzeichnete Regierung der Nea "Demokratia" schnellstens von der Bildfläche verschwindet!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?