10.12.08 08:52 Uhr
 4.580
 

StudiVZ erzielt zum ersten Mal weniger "Klicks" als wer-kennt-wen.de

Unter den Deutschen Sozialen Netzwerken wurde laut der Informationsgemeinschaft der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) StudiVZ als bisher führender Internetauftritt zum ersten Mal von einem Konkurrenten überholt.

Als Grund für den Einbruch führt Clemens Riedl, der Chef von StudiVZ an, dass die Benutzer durch den auf der Seite neu angebotene Instant Messenger weniger durch die Webpage surfen würden.

Neben wer-kennt-wen.de, die sich mit über vier Milliarden page impressions je Monat an die Spitze schoben, konnten sich auch Die Lokalisten verbessern (1,7 Milliarden Klicks/Monat). StudiVZ sieht dies gelassen, für sie zählt mehr die Log-In Rate und die Verweildauer der User.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: wer-kennt-wen.de
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2008 09:00 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schau dir doch den Chart in der Quelle an ;-)
Kommentar ansehen
10.12.2008 09:34 Uhr von owii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte dazu sagen das es sich hier um "views" handelt. Also keine echten Besucher! zB. ist jede News die ich auf Shortnews lese = 1 View.

Anders formuliert: Die Statistik ist totaler Bullshit, da man Views sehr leicht erzeugen kann. So haben zB. Seiten die auf neue sachen wie Ajax setzen nur wenig Views aber teilweise viele Besucher...
Kommentar ansehen
10.12.2008 09:44 Uhr von darQue
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
allerdings: hat wkw einfach die größere zielgruppe und wird sich über kurz oder lang allein deshalb zumindest gegen studivz durchsetzen...

und die ganzen teenies, die mittlerweile ihre ganze freuzeit damit verbringen, bei wkw unterhaltungen in gästebüchern zu führen, statt sich wie ein normaler mensch zu treffen treiben halt die views in die höhe
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:06 Uhr von Thingol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
StudiVZ wird verkauft: Holtzbrinck hat mit dem Kauf letztes Jahr doch nicht soviel Kohle schäffeln könen wie sich die Anzugträger mit schlechtem BWL-Studium gedacht haben, jetzt wollen sie evtl es an Facebook verkaufen.

Quelle müsst ich irgendwo haben, stand aber auch bei Heise oder gulli.com
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:32 Uhr von DanielKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich war auch bei StudiVZ zu Beginn und dann wurde mir empfohlen, zu MeinVZ zu gehen, denn ich war kein Student. Es wurde gesagt, es sind keine Nachteile zu erwarten :D
nun.... jetzt kann ich vielen Leuten nicht mehr schreiben, weil die noch so ne alte Einstellung haben, dass sie nur Studenten schreiben können. Also nix Vorteil...
Bin dann nur noch gelegentlich drin und hauptsächlich bei WKW....
wer noch?
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:46 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht bleiben: die Studenten auch aus, weil sie von der Abmahnpolitit des Betreibers die Schnauze voll haben.
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:03 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PIs sind wirklich nicht sooo aussagekräftig. Weniger PIs koennen auch auf eine gute strukturiertes Navigationssystem hinweisen. Ich seh das genau so wie StudiVZ, die Anzahl der Mitglieder und deren Aktivität sind ja wohl entscheidender als die Page Impressions.
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:59 Uhr von HansDampf7
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
StudiVZ und WKW und co. sind unsere selbstgewollte Auslieferung von Daten über Kontakte und zwischenmenschlichen Beziehungs verstrickungen.

Vielleicht sollten wir nicht ganz so Naiv all unsere persönlichen Daten ins Netz stellen und jedem zur Verfügung stellen.

Klar kann jeder frei entscheiden wen man in seiner Liste hinzufügt aber wer sagt schon Nein dazu ?
Kommentar ansehen
10.12.2008 12:12 Uhr von charlotte_someone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein bisschen Off-Topic RTL Media hatte doch bis Oktober einen Option, WKW für 10 Mio Euro komplett zu übernehmen.

Wer jemand mehr ????

Gerade für ein Medienkonzern sind die Daten eine wahre Fundgrube.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?