09.12.08 17:46 Uhr
 231
 

Hongkong: Panda greift Tierpfleger an

Gar nicht friedlich war der Riesenpanda "An An", dessen Name "Friede" bedeutet. Er griff einen Tierpfleger an, der Futter ins Pandagehege im Ocean Park Vergnügungspark schaffte, und biss ihm ins Bein.

Dem Tierpfleger geht es zwar schon besser, er befindet sich aber noch im Krankenhaus.

Ein Augenzeuge konnte zwar den Angriff selbst nicht mehr filmen, bannte aber das Geschehen kurz danach auf Film und stellte das Video auf YouTube.


WebReporter: veggie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hongkong, Panda
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 18:48 Uhr von ernibert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kung fu panda ^^: hehe..........

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongo: Lebenslang für Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern
Australien sucht Agenten über Online-Text
Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?