09.12.08 17:35 Uhr
 1.029
 

Bettenhausen: Mit Sturmmasken verkleidete Jungen spielten mit Softairwaffen

In Bettenhausen hatte am letzten Sonntag ein Augenzeuge zwei 13 und 14 Jahre alte Kinder spielen gesehen. Die Jungen trugen Sturmmasken und Taucherbrillen. Zusätzlich hantierten sie mit Softairwaffen herum. Daraufhin alarmierte der Zeuge die Waldauer Polizei.

Wie aus einem Bericht der vor Ort eingetroffenen Beamten hervorging, sollen die "Waffen" aus der Ferne in der Tat wie echte Maschinenpistolen ausgesehen haben.

Die Beamten konfiszierten deshalb die Softairwaffen. Beide Jungen erhalten nun eine Ordnungswidrigkeits-Anzeige. Und zwar deshalb, weil sie gegen das Waffengesetz verstoßen haben. Der Verstoß lautet übrigens: "Führen einer Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Sturm, Softair, Sturmmaske
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 17:38 Uhr von Dangermaus
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Diese dinger wurden doch erst verboten ???

Trotzdem sehe ich sie auf jedem Flohmarkt noch rumliegen an den Ständen.

Irgendwan wird mal so ein Kind erschossen weil die Polizei denkt es ist eine echte Waffe, dann ist das geschrei wieder gross.
Kommentar ansehen
09.12.2008 17:54 Uhr von ShadowDriver
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Ich hab so ein zeug auch benutzt es aber nur auf dem privaten grundstück meines hauses da ist es nämlich nicht verboten wurde mir mal gesagt

Die Cops haben mich auch schonmal anzeigen wollen und wollten mich sogar belügen(!!)

Es ist Spielzeug also ich weiß nicht wie es der Polizei geht aber ich kann Metall von Plastik unterscheiden und dann sollte man vllt auch mal solche plätze einrichten wo man damit spielen kann.

mfg
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:03 Uhr von Slaydom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@danger: die teile sind nicht verboten und man darf sogar damit spielen, solange es ein abgezäunter bereich ist.
Das einzige was verboten wurde ist, die teile öffentlich zu tragen, also koffer her^^
Bin selber Softair spieler, aber solche idioten machen den ganzen Sport kaputt, aber wenigstens hatten sie den passenden schutz dabei
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:04 Uhr von weg_isser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sämtliche Softair-Waffen bis 0,5 Joule sind ab 14 frei verkäuflich. -> Spielzeug.

Alle Softair-Waffen über 0,5 Joule, sind erst ab 18 Jahren und dürfen nur auf Privatgeländen (und der Erlaubnis des Eigentümers) genutzt werden.


Zudem sehen die Revolver & Co. mit den Knall-Bändern von weiten auch aus wie echt und die dürfen, wenn ich richtig informiert bin, ab 6 Jahren gekauft werden.

Wer diese "Waffen" auf Privatgelände nutzt hat nix zu befürchten. So war es zumindest noch vor paar Jahren als ich noch aktiv gespielt habe. Is halt wie Paintball, nur ohne Farbe und mit realistisch aussehenden Modellen.
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:06 Uhr von JJJonas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: ich hab damit als kind auch gespielt und bin trotzdem gegen gewalt.. alles wird so künstlich hochgepusht
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:07 Uhr von MaRAGE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShadowDriver: Ob du Plastik von Metall unterscheiden kannst, wage ich nicht zu bezweifeln, aber wie sieht es aus wenn eine Pistole, die 1:1 wie eine echte Waffe aussieht, auf dich gerichtet wird und du (als Polizist) entscheiden musst was zu tuen ist.
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:24 Uhr von Dangermaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ShadowDriver: Klar du bist der Held der Plastik von Metall unterscheiden kann wenn es ernst wird.
Ja wenn es dir einer aufen Kopf haut.

Und Plätze kannst du vergessen, da es Gewaltverherlichend ist.
Die haben erst hier in meiner Nähe 2 Super Paintballplätze dicht gemacht durch den Druck der *Killerspielgegner*.

Spiele seid 6 Jahre Paintball und finde die gesetzte was die Marker betrifft gut.


Hier mal ein interesanter Stern Bericht.

http://www.stern.de/...

@Slaydom

Dann ging es da um was anderes, hatte aber in erinnerung das anfang 2008 diese verboten werden sollten.
Also ist es wie beim Paintball, zerlegt in einem Koffer zu transportieren und von der Munition getrennt.
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:29 Uhr von HansGünter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich weiß sind die dinger doch eh ab 14.... hab von denen auchnoch einige rumliegen von früher... von weitem können die schon echt aussehn.. nur gefahr war ja wohl kaum gegeben
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:43 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HansGünter: Nicht alle, wie ich oben schon geschrieben habe. Die hochwertigen Modelle (ICS, ClassicArmy, usw.) sind alle ab 18 und haben mehr als 0,5 Joule (für die, die damit nix anfangen können...machen schon ganz nett Aua), zudem sind diese zum Teil aus Vollmetal bzw. Echtholz und haben Originalgewicht und auch die Originalschriftzüge. Als Leihe kann es da schon schnell zu Verwechslungen kommen.

Leider wird dieser Sport durch solche Vorfälle in den Dreck gezogen! :(
Kommentar ansehen
09.12.2008 20:32 Uhr von ShadowDriver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dangermaus: ich sag mal so Plastik von Metall zu unterscheiden ist nicht schwer ich habe selber 1:1 umsetzung einer Desert Eagle und sie kommt vom aussehen her einer echten nur auf den ersten blick näher wen man ein trainiertes auge ,so wie polizisten es haben sollten,hat merkt man das metall logischerweise auch wie metall aussieht und nicht wie Plastik oder??

Außerdem glaub ich kaum das 13 und 14jährige keinen schiss hätten wen 2 Cops mit knarren vor ihnen stehen die zu dem auch noch echt sind also bitte denk mal nach. Deshalb wäre es Sinnvoll vllt plätze einzurichten wo man damit SPIELEN kann ohne gefahr zu gehen erschossen zu werden.


Das diese waffen nicht in der öffentlichkeit verwendet dürfen stört mich kein bisschen ist sogar gut so weil damit kein unsinn gemacht werden kann.

Und das "Killerspielgegner" dagegen sind okay stellen wir die regeln um Boxen dann gleich auch weg Wrestling ob nun show oder nicht und achja demnächst kommen die Käfigkämpfe (UFC oder so ähnlich) nach deutschland hmmm auch weg weil da wird ja dann auch kämpfen verherrlicht oder irre ich mich da?

Wen Paintballplätze auf grund von Spinnern die keine ahnung haben was sie da verbieten wollen dicht machen dann tut es mir leid weil das ist nur ein TEAMsport kein töte schlachte metzel spiel und wer dann da nachgibt ist selbst schuld!

mfg

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?