09.12.08 17:13 Uhr
 4.531
 

Mettmann: Toter Autofahrer baute einen Unfall

Auf der B 7 bei Mettmann verunfallte ein Toter: Der Mann fuhr mit seinem Mercedes der A-Klasse gegen einen Lkw.

Schon vor dem Unfall war der 81-Jährige nur sehr langsam und unsicher über die Straße gefahren. Als er in den Gegenverkehr fuhr, bremste ein Lkw, der ihm entgegen kam, ab.

Die A-Klasse fuhr trotzdem gegen den Brummi. Nach dem Unfall konnte ein Notarzt nur den Tod des 81-Jährigen feststellen. Er war wohl am Steuer gestorben und gegen den stehenden Lkw geprallt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Autofahrer, Mettmann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 17:29 Uhr von arachno2012
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
ein Toter kämpft um sein Leben....und das im Mercedes der A-Klasse..
...bezahlt noch die Unfallversicherung?
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:10 Uhr von Us-Diego
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:21 Uhr von Panther4
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Nach genauerem lesen versteht man es. Ist etwas seltsam formuliert. Naja gut, dass es keine weiteren Verletzten gab.
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:29 Uhr von Shani
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die News an sich ist ja interessant, aber der Schreibstil ist ja grausam. Du hättest besser die Originalnews übernommen, diese war wesentlich einfacher zu lesen.Sry, aber bitte das nächste Mal, wenn du schon zusammenfasst, auch so das man es in "normalem deutsch" lesen kann.
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:38 Uhr von DarthXendor
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
wieso: wieso wurde dem alten sack nich der führerschein schon lange entzogen? mit 81 ist man schon vom gesundheitlichen allgemeinzustand nicht mehr geeignet zum autofahren. kaum hörvermögen, das sehvermögen ist auch nur noch minimal vorhanden, die reflexe sind die eines faultieres...wieso wird nicht spätestens mit dem eintritt ins rentenalter der führerschein für ungültig erklärt, auch wenn die tattergreise nicht damit einverstanden sind? sind nicht genug menschen von dementen, halbblinden rentnern umgebracht worden auf der straße?
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:58 Uhr von dragon08
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@DarthXendor: Wenn Du Rentner bist gibst Du deine Papper ab ?

So mancher Rentner ist besser Unterwegs als so ein Jungscher Möchtergern Autoraser ähm Fahrer


.
Kommentar ansehen
09.12.2008 20:10 Uhr von Ulli1958
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@arachno2012: "...bezahlt noch die Unfallversicherung?"

DAS würde mich auch brennend interessieren! Es könnte tatsächlich passieren, dass sich die Versicherung weigert, zu zahlen.
Kommentar ansehen
09.12.2008 20:59 Uhr von shishiza
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig aber war Hier wird mal wieder einfach etwas in den Raum geworden, die aber keine Vorgeschichte hat. Dadurch ist es sehr schwer überhaupt eine vernünftige Meinung zu sagen.

Nur soviel: der alte Mann war wahrscheinlich vorher noch topfit, als er in das Auto gestiegen ist. Ich kenne viele Rentner, die fitter sind, als manch einer, der im Beruf noch steht.

Aber ich gebe auch zu, das alle Rentner geprüft werden sollen, damit klar ist, das sie noch Auto fahren können.
Kommentar ansehen
10.12.2008 06:54 Uhr von dukerom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
boah: MENNNOOOO
Kommentar ansehen
10.12.2008 10:48 Uhr von Tinnu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
führerschein abgeben können auch gleich alle raucher, weil die nach ohren kippen suchen, alle handybesitzer, die das handy suchen wenns klingelt und alle brillenträger weil denen das tel von der nase fallen könnte....

aber ich wäre schon für einen gesundheitstest ab eines gewissen alters. 70 z.b.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?