09.12.08 14:54 Uhr
 640
 

Vier Teddybären erfolgreich ins All gestartet

Forscher der Cambridge Universität hatten im Rahmen eines Wissenschaftsprojekts elf- bis zwölfjährige Schulkinder aufgefordert, Raumanzüge zu entwickeln, die ihre Teddybären im All vor der Kälte schützen.

Vier der von den Kids entworfenen Kälteanzüge wurde den Teddybären übergezogen und in Helium-Ballons in 30 km Höhe verfrachtet. Dort wollte man bei Temperaturen zwischen minus 40 und minus 53 Grad Celsius prüfen, inwieweit die Weltraumanzüge kältetauglich waren.

Mehrere Kameras, GPS-Empfänger und Computer sollen Informationen über Funktionsfähigkeit der Kinder-Weltraumanzüge liefern. Ein Sprecher der Universität: "Wir wollen jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich bereits zu Schulzeiten an der Weltraumforschung zu beteiligen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: All, Teddy
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder
Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 14:42 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Idee aber anstatt "Kälteanzüge" entwerfen zu lassen, wäre die Einweisung in unser Sonnensystem, Galaxie und Universum bestimmt lehr- und sinnvoller. So lernen die Kids, dass unsere Erde ein sehr wertvoller Planet ist, dem es gilt zu beschützen.
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:02 Uhr von vostei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
witzige Sache das: mit dem Stratosphärenflug bei minus 40 Grad C...

aber die erdkrümmung ist schon wahrnehmbar:

http://newsimg.bbc.co.uk/...
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:15 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon klar: *g*

der übergang ist eh fließend - die nasa setzt´s bei 80 km an - der x-plane-wettbewerb bei 100 km...

und der eine teddy jhat übrigens kalte ohren bekommen, den hats den helm weggepustet (anzug komprimiert - der andere ist pralle)
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:30 Uhr von Smudo77
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oha, ein X-Plane Fan: freut mich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?