09.12.08 14:32 Uhr
 1.092
 

Fußball: Hoeneß - "Ich stehe zu jedem Wort"

Mit der Antwort auf Rangnick hat Hoeneß nicht lange warten lassen. Bereits am heutigen Dienstag sagte er in Lyon, dass er kein Wort seiner Aussagen bereuen würde. "Wenn ich zwei Tage nach dem Spiel in aller Ruhe etwas anmerke, meine ich das auch so", so der Bayern-Manager.

Hoeneß kam auch wieder auf die "Schauspieltruppe" aus Hoffenheim zurück. So etwa bemängelte er, dass Stürmer Obasi provozierte und foulte, jedoch bei jeder Aktion gegen ihn selbst lamentierte. Auch bei Mittelfeldspieler Weis habe er, alleine in Hälfte eins, fünf offensichtliche Fouls gesehen.

Rückendeckung erhielt Hoeneß nun auch von Rummenigge, der es schön fände, "wenn Ralf Rangnick mal auf das Niveau eines Uli Hoeneß kommen würde". Dazu bemerkte er, dass es immer einen zweiten Top-Verein gäbe, jedoch nur der FC Bayern konstant durchhält.


WebReporter: ulb-pitty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Uli Hoeneß, Wort
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 14:16 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja zu erwarten das Hoeneß eine schnelle Antwort bringt. Ich war schon vorher der Meinung, dass Hoeneß recht hatte, genauso wie ich es hier bin.
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:54 Uhr von unterderbruecke
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
und dann kommt wieder: "was interessiert mich das, was ich vor zwei wochen gesagt habe!"
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:54 Uhr von gen-X
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Auch, wenn der Hoeneß oft sehr arrogant rüberkommt, sagt er wenigstens, was er denkt und macht nicht auf diplomatisch und "ooohhh bloß kein Ärger mit dem Rest". Wer erfolgreich sein will, muss eben ein Arschloch sein. Ein weiteres gutes Beispiel für diese Floskel...

Ich stimme Hoeneß und dem Autor dieser News 100% zu.
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:14 Uhr von The_Quilla
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
wieso soll der rangnik: runter auf das niveau von hoeneß kommen?
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:28 Uhr von Asasel
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich den Hoeneß nur sehe, könnte ich kotzen.

So ein eingebildetes A********. Nur weil in der letzten Minute der Abwehrspieler einen Rückspielfehler gemacht hat und Toni dabei zum Tor verhalf.

Ich wünsche mir in der Rückrunde das der "ach-so-tolle" FC Bayern Verein jedes Spiel verlieren soll. Genau....das wünsche ich mir.

Meine Ligaliste nach der Saison:

1. 1899 Hoffenheim (die haben es sich verdient bei so einer Leistung)
2. VFL Wolfsburg (mein Verein) *schleim*
3. HSV
4. Hannover
.
.
18. FC Bayern München
Kommentar ansehen
09.12.2008 21:01 Uhr von KingChimera
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Asasel: Keine Ahnung, aber groß posen, scheinbar hast du das drauf. Naja, jedem das seine.

In der Rückrunde wird man merken das Hoppelheim doch nicht soooooo niedlich ist wie bisher alle angemerkt haben. Was die letzten Freitag abgezogen haben, allen voran tatsächlich Obasi, war nichts anderes als Schauspielerei.
Aber was red ich schon, hab das Spiel ja nur im Stadion verfolgt, und nicht wie andere im TV - da hat man halt nen besseren Überblick und muss sich nicht mit komischen Zusammenfassungen abtun. Hat manchmal echt Vorteile.

@eDaLb-2008: Neid auf Hoppelheim? Auf was genau? Auf deren Mäzen? Keineswegs.
Auf deren Spieler? Keineswegs. Wie soll man denn auf etwas neidisch sein das von vorn bis hinten künstlich ist, versteh ich nicht.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
10.12.2008 14:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss fussball! aber egal. hauptsache bayern verliert. :D
Kommentar ansehen
10.12.2008 15:24 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch nur Taktik von Seiten der Bayern ... man möchte einfach nur den Druck auf Hoffenheim erhöhen.

Objektiv betrachtet gibt es keinen Grund für die Aussagen des Herrn Höneß, man könnte gerade meinen die Bayern hätten das Spiel verloren. Und von wegen Schauspielerei bzw. versteckte Fauls braucht man sich nicht beschweren wenn mann einen Toni bzw. van Bommel im eigenen Team hat ;-)

Nicht das hier jetzt der Eindruck entsteht ich sei Contra Bayern (bin zwar VFB Fan aber trotzdem Bayernsympatisant) !

Die Schauspielerei ist ein weit verbreitetes Problem in der Bundesliga ! Der Herr Obasi fällt wirklich sehr leicht, aber da kenn ich z.b. auch noch die Herren Jarolim, Diego, Bastürk usw. (hat fast jede Mannschaft so einen) Das ist aber "anerzogen" von Schiedsrichtern die nicht verwarnen und dem Publikum/eigene Fans das/die die Schauspieler nicht auspfeifft !
Kommentar ansehen
11.12.2008 10:41 Uhr von Kingbee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bravo Uli: und vor allem ein dickes Plus an den "News-Eingeber" der offensichtlich, wie ich auch, etwas vom sportlichen Fußball versteht.

Der Tus Kloppenheim hat noch den "Welpenschutz" bei den (u.U. von Hopp zusätzlich entlohnten??) Scheissrichtern.

Denn was die "Spieler" sich so zusammentreten und vor allem schlagen, geht auf keine Kuh-Haut.

Und mit Kühe schlachten sollte sich uns Uli ja wohl auskennen.

Also Uli, weiter drauf auf den Penner, den seine Mutter Ranglitz nennt.......

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?