09.12.08 13:53 Uhr
 8.305
 

Jüngster Professor in Deutschland ist 24 Jahre alt

Doktor mit 22, Professor mit 24: Ostap Okhrin. Seinen Lehrstuhl hat er an der Humboldt-Universität in Berlin. Er unterrichtet im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften das Fach Statistik.

Der gebürtige Ukrainer, zum Teil im gleichen Alter oder jünger als seine Studenten, machte seinen Doktor an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder mit der Note "summa cum laude", der höchsten Stufe, die erreicht werden kann.

Mit seinen Studenten kann der Statistikexperte wahlweise in seiner Muttersprache, auf Deutsch, Russisch oder in Englisch kommunizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Jahr, 24, Professor
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 14:11 Uhr von sample2501
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
wow: beeindruckend, mehr solcher leute müssen her!!
gibt leider zu wenig kluge köpfe auf unserem planeten :-/
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:12 Uhr von anderschd
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn man so schlau: ist, wieso verschwendet man das dann mit Statistiken?
Mir fallen da schönere Dinge ein.
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:12 Uhr von Urbanguerilla
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
da kriegt man ja Minderwertigkeitskomplexe
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:34 Uhr von WyverexAuctor
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt! :)
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:12 Uhr von nonotz
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
"da kriegt man ja Minderwertigkeitskomplexe": Du sagst es :D
Kommentar ansehen
09.12.2008 15:21 Uhr von AugenAuf
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast. Nun wissen wir auch welch kluge Köpfe unsere ganzen tollen Statistiken vom Staat erstellen. Damit keiner was merkt und alles toll ausschaut muss man schon was aufm Kasten haben.....
Kommentar ansehen
09.12.2008 16:00 Uhr von midnight_express
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Absolute Klasse: Hut ab!
Kommentar ansehen
09.12.2008 16:42 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Respekt
Kommentar ansehen
09.12.2008 17:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:59 Uhr von Albana91
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Erstaunlich: aber "Mit seinen Studenten kann der Statistikexperte wahlweise in seiner Muttersprache, auf Deutsch, Russisch oder in Englisch kommunizieren."

Ist nichts besonderes (bezüglich der Sprachen) 95% aller Ukrainer können zudem auch Russisch. Deutsch kann er, weil er hier lebt und Englisch hat er in der Schule gelernt.

Käme sowas wie: Latein, Spanisch, Französisch oder Italienisch dazu hätte ich es ja verstanden.
Kommentar ansehen
09.12.2008 22:59 Uhr von Kunstfurzer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Alice: 18 Jahre alt und dumm wie Stroh.
Das bist Du!

Denk mal nach!!!
Kommentar ansehen
10.12.2008 00:34 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ob der jüngster professor gemobbt wird? lol*
Kommentar ansehen
10.12.2008 00:59 Uhr von newsfeed
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eines kann man wohl mit Gewissheit sagen. Er hat ein sehr gutes Gedächtnis, was im übrigen nicht auf die Intelligenz schließen lässt. Jemand der Bücher auswendig lernen kann (und normal begabt ist), kann auch in allen Bereichen den Besten Abschluss schaffen. Er muss aber dennoch nicht intelligenter sein, als der Durchschnitt.

Es wird leider zu häufig Intelligenz mit "Wissen" verwechselt.

Das ist kein Neid, sondern eine Feststellung.
Kommentar ansehen
10.12.2008 07:53 Uhr von seto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist schon: beeindruckend.

warum keine so schlauen leute in die politik gehen?
1. sie sind entweder mit der forschung beschäftigt
2. zu schlau um sich dafür zu engagieren


ich finde das sollten sie aber, damit wie welt erblühen kann und nicht heruntergewirtschaftet wird..


naja..soviel zur statistik^^

mtg
Kommentar ansehen
10.12.2008 11:42 Uhr von phoqueman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@newsfeed: mit auswendig lernen und abschreiben kann man vielleicht einen großteil der klausuren schaffen.
mag ja sein, dass der junge wirklich verdammt viel auswendig weiss, sonst könnte ich mir seine leistungen in so kurzer zeit nicht erklären, aber das reicht alleine nicht.
aber eine wissenschafftliche arbeit wie eine dissertation und eine habitilation erfordert doch etwas mehr an selbständigem, strukturiertem denkvermögen.
Kommentar ansehen
10.12.2008 12:25 Uhr von chitah
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
newsfeed: Das Wirtschaftsstudium bestehst Du aber nicht mit Auswendiglernen!
Kommentar ansehen
11.12.2008 13:04 Uhr von Michi K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: ich bin fast 2jahre älter und bin noch nicht mit dem master in informatik fertig
naja vielleicht muss man für statistik weniger als 6semester (bachelor) + 4 semester (master) studieren

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?