09.12.08 11:05 Uhr
 742
 

Frauen stellen sich beim Ikea-Möbelaufbau geschickter an als Männer

Die Geschäftsführerin von IKEA Deutschland bescheinigt Männern eine weniger glückliche Hand, wenn es darum geht, Möbel zusammenzubauen. Männer würden beim Möbelaufbau eher intuitiv vorgehen, anstatt sich Aufbauanleitungen durchzulesen, meint die deutsche Ikea-Chefin, Petra Hesser.

Frauen würden systematischer an die Arbeit gehen. Zum Beispiel sortieren sie das Material vor, damit alles ordentlich am Platz liegt, wenn es gebraucht wird. Männerhände würden dagegen Schrauben wahllos und unachtsam daherlegen, wobei oftmals etwas verloren geht.

Auch angesichts dieser Beobachtung konzentriert sich Managerin Hesser auf ihre Hauptkundschaft, dem weiblichen Geschlecht. IKEAs Kundschaft besteht bis zu 70 Prozent aus Frauen. Männer dürften beim Einkauf zwar dabei sein, haben aber kaum Mitspracherecht, wenn es um kleinere Entscheidungen geht.


WebReporter: FredII
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Frau, Möbel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 10:59 Uhr von FredII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe es selbst immer wieder erlebt, dass Frauen organisierter und vorbereiteter an einen Möbelaufbau geht. Ich selbst tendiere eher dazu intuitiv, nach eigener Logik vorzugehen, weil ich mich auf mein handwerkliches Geschick verlasse - was aber manchmal schief geht. Wir Männer sollten uns belehren lassen und es wie die Frauen tun: Anleitungen strikt befolgen sowie das Baumaterial ordentlich und sortiert bereitlegen.
Kommentar ansehen
09.12.2008 11:18 Uhr von execute.exe
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
das ich nicht lache [...]...meint die deutsche Ikea-Chefin, Petra Hesser.[...]

das kann ja nur eine Frau sagen.

Ich sortiere auch erst die Schrauben, Dübel etc. Schon aus dem einfachem Grunde, um zu wissen, ob alles auch mitgeliefert wurde.


Ich denke aber, dass Männer nun einmal geschickter in Handwerklichen Dingen sind. Ich meine durchnittlich!
Kommentar ansehen
09.12.2008 11:36 Uhr von alter.mann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
.. dito ...
Kommentar ansehen
09.12.2008 11:51 Uhr von gofisch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: bei uns möbelaufbau teamwork. meine frau kriegt die anleitung und darf rumkommendieren und ich mache den job. klappt 1a. ;-)))
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:18 Uhr von karmadzong
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gofish, das kenn ich: meine frau hat die Anlöeitung in der Hand und sagt was zu tun ist.. nur das ich dann ohne naleitung meistens bereits beträchtlich weiter bin ;)ich erínner mich da immer wieder gern an meinen Schlafzimmerschrank.. sie guckt die Anleitung durch und fängt nach einiger Zeit an mir zu sagen in welches Brett welche Schraube muss.. dann guckt sie Hoch weils klopft und stellt fest das ich gerade die Rückwand annagel ;) das war ein klasse Gesichtsausdruck *löööl*
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:18 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das stimmt: nicht, es ist nur ein Zeichen dafür, dass wir Männer klüger sind, sollen die Frauen doch arbeiten.....
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:25 Uhr von coolio11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit Lust an der Ironie und mit viel Schmunzeln: lese ich als Mann diese Meldung.
Selbstverständlich gibt es auch die Ausnahmen. Will sagen: Es gibt auch sehr ordentliche Männer wie es ebenso auch unordentliche Frauen gibt.

Aber die Tendenz wird schon zutreffen, soweit ich das beurteilen kann. Und diejenigen unter uns Männern, die mit innerer Souveränität durchs Leben gehen, werden diese Wahrheit mit Würde verkraften können.
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:27 Uhr von aktiencrack2009
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
der kluge Mann geht gar nicht erst in einen IKEA ,sondern kauft in einem ordentlichen Möbelhaus .
Denn wenn die Frauen durch die Krims Krams Abteilung durch sind ,kosten die Möbel genausoviel wie beim Fachhändler.
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:29 Uhr von schaefchen11
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lol ...na klar: da würd ich doch glatt wetten das ich nen schrank von ikea zusammengeschraubt hab bevor die "alte" überhaupt angefangen hat zu schrauben :-) ....kommt davon wenn man vorher alles sortiert und sich die aufbauanleitung anschaut ...wozu??
Kommentar ansehen
09.12.2008 12:35 Uhr von sample2501
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jipee: das is mein freibrief!
ab heut baut meine die möbel zusammen und ich schau ihr mit nem bier zu und lerne *gg*

frauen an die macht ;-)

so long,
cheers
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:20 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und mann °° kann ihnen auch durchaus eine tragende Funktion beim Kauf und Zusammenbau zubilligen...
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:26 Uhr von ohnehund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Frauen bauen Ikeamöbel geschickter zusammen?? Die kannst du zusammenbauen wie du willst, Frau merkt eh nicht, das sie falsch zusammengebaut sind!!

Männer sind nicht ungeschickter, sondern Qualitätsbewuster!!
Kommentar ansehen
09.12.2008 14:47 Uhr von Bleys
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ist genau so "wahr" wie die Aussage Frauen seien die besseren Autofahrer.

Hab leider den Link nicht mehr aber eine Forschungsgruppe hat die Statistik mal richtig aufgestellt, nämlich nach Unfälle pro gefahrene Kilometer. Und da sehen Frauen aber sowas von schlecht aus..
Kommentar ansehen
09.12.2008 16:06 Uhr von Luthienne
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch dass so viele Männer gleich aufheulen, wenn auch nur vermutet wird, dass Frauen in irgendetwas besser sein könnten.
Wenn das eure größte Sorge ist- Glückwunsch, ich beneide euch.
Kommentar ansehen
09.12.2008 16:08 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann: brauch ich in Zukunft ja keine Möbel mehr aufbauen^^
Wunderbare Aussage^^ Männer dieser welt, lasst euren Spielttrieb raus, wir können wieder zocken gehen, lasst die Frauen es machen^^ Wir haben es schwarz auf weiß^^
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:17 Uhr von Schnawltass
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn das was die olle gesagt hat stimmen sollte,
warum ruft mich meine bessere hälfte immer und immer
wieder das ich ihr den shit ikea quatsch zusammenbauen
soll??? frauen sollten lieber shopen gehn das können
se besser und uns beim bauen in ruhe lassen "gg"
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:59 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nagut da kann man jetzt nichtmal viel sagen xD Dass Frauen Männer oft in Ikea ziehen ist ja bekannt. Und das mit dem Sortieren und ausgiebigen Anleitung-lesen auch. Aber gibt natürlich immer Abweichler bei beiden Geschlechtern. Und das betrifft nicht nur Möbelbau, auch bei anderen Sachen (zb Elektrogeräte, etc) finden sich gelgentlich solche Muster.

Allerdings würde ich nicht sagen, dass die männliche Taktik immer schlechter ist. Die Vorbereitungszeit ist kürzer und die dadurch eventuell entstehende Verzögerung, weil man was falsch gemacht hat oder Sachen sucht kann sich unter Umständen wieder ausgleichen. Männer sind nunmal Spielkinder, das MUSS so sein, sonst macht es doch keinen Spaß ;P
Kommentar ansehen
09.12.2008 19:07 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Link: An das musste ich denken:
http://frauenfeindlichesarschloch.de/...

Und von meinem Schwager weiß ich, dass er nur in Ikea mitgeht, weil er dort massenhaft Würstchen essen kann xD
Kommentar ansehen
10.12.2008 07:48 Uhr von coolio11
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Luthienne: als Mann kann ich dir da nur zustimmen.
Eine ganze Reihe von Männern lassen es bei ihren Beiträgen hier einfach an Souveränität und Selbstironie mangeln.

Immer locker bleiben, Männer (es soll übrigens nicht wenige Frauen geben, die Männer, die über Selbstironie verfügen, sympathisch fnden)
Kommentar ansehen
10.12.2008 20:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschickter: Die Möbel bei Ikea will auch kein Mann haben. Also bleibt nur Frau übrig.
Anleitungen hat sich ein Mann noch nie durchgelesen. Ich hab schon zig Schränke zusammengebaut. Ne Anleitung brauchte ich aber dazu nie.


von daher
Kommentar ansehen
11.12.2008 17:40 Uhr von coolio11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einspruch @Enny: solch absoluten Sätzen von dir wie "...will kein Mann haben" und "hat ... ein Mann noch nie..." widerspreche ich entschieden.

Ich bin Mann und mag im Gegenteil Ikea. Und immer dann, wenn ich mal dabei bin, neu gekaufte Möbel aufzubauen, lege ich zuerst die Anleitung neben mich als Orientierungsgrundlage.

Wohlgemerkt: ich hab kein Problem damit, dass du das auf deine Art ganz anders machst als ich. Aber ich hab ein Problem damit, dass du so tust, als wüsstest du genau, was "alle Männer" und oder "kein Mann" zu tun oder zu lassen haben.
Viele Wege führen nach Rom - oder zum fertigen Ikea-Möbel.
Kommentar ansehen
12.12.2008 19:14 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und alles halb so wild.....zusammenarbeit ist alles, aber das werden die meisten wohl nicht kennen.......

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?