09.12.08 08:45 Uhr
 2.414
 

Video: Weißer Hai schwimmt in Unterwasserkäfig und attackiert Forscher

Ein paar Taucher sitzen unter Wasser in einem Käfig und werden plötzlich von einem wild gewordenem Weißen Hai attackiert. Der kräftige Haikiefer beißt wie wild ins Leere. Scheinbar kaute er auf einem Köder, als das Tier gegen den Käfig krachte und aus Versehen hinein flutschte.

Einer der im Käfig Sitzenden bezeichnete den Vorfall als ziemlich aufregend, als plötzlich der Hai im inneren des Käfigs zwischen Forschern rumschwimmt. Dann fährt er fort und erzählt, dass der Weiße Hai sich mit dem Kopf im Käfig verkeilte. Er versuchte verzweifelt, sich zu lösen.

"Er versuchte sich zu drehen, aber er konnte seine Schnauze nicht ganz aus der Ecke ziehen. Dann rollte er sich auf die Seite, und versuchte, sich mit kräftigen Schlägen zu befreien. Schließlich schwamm er irgendwann davon." So ziemlich jeder im Unterwasserkäfig soll schweißgebadet gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dukerom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Forscher, Hai, Weißer Hai
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2008 08:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2008 08:49 Uhr von Maxner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen schweißgebadet eingeschissen ham sie sich 100 %... Is auch nachvollziehbar xD
Kommentar ansehen
09.12.2008 08:51 Uhr von campino1601
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der böse weiße Hai na dann wird sein Image ja wieder gefördert, als Menschensmordende Killermaschine -.-

Finde diese Tiere unglaublich interessant und spannend =)

Nur sollte man nicht wenn man sie beobachtet einen Käfig haben, wo so ein Exemplar nicht einfach so reinkommt? Das is doch der Sinn des Käifgs!?
Kommentar ansehen
09.12.2008 08:59 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@campino1601: is doch immer so...was der Mensch nicht versteht oder verstehen will wird ersteinmal getötet..-.-
Hai sind wirklich interessante Tiere von denen wir eigentlich noch nicht sehr viel wissen...

Tja aber wie es kam das der Hai in den Käfig kam...keine ahnung...Käfig vllt made in China oder so ^^
Ich hät mir sich auch in die Bux gemacht XD
Kommentar ansehen
09.12.2008 10:34 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle: Tiere, leider durch Schleppnetzfischerei inzwischen fast komplett ausgerottet, 2300 Haie pro Tag!!!!
Der Mensch, der größte Parasit des Planeten.

http://www.sharkwater.de/

Bei dem Film könnte man platzen vor Wut.....


Und bezüglich der Gefährlichkeit von Haien, an Bienenstichen sterben pro Jahr wesentlich mehr Menschen als durch Haiangriffe, zumal Menschen gar nicht zum Beuteschema des Hais passen.
Kommentar ansehen
09.12.2008 13:25 Uhr von jonnyswiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Bei dem Film könnte man platzen vor Wut.....": Wieso eigentlich?
Die Menschheit ist doch viel zu blöde als dass sie merken würde dass sie in erster Linie ihre eingene Lebensgrundlage zerstört und vernichtet!
Die Natur selber wird auf jeden Fall überleben wenn es dann den Menschen nicht mehr gibt!
Vielleicht nicht mehr so wie wir sie kennen, aber die Natur wird es solange geben wie es diese Planeten gibt! Nur nicht den Menschen!

Im Übrgen: liest du die Shortnews hier nicht?
Selbst im Namen des umweltschutzes zerstört der Mensch die natur Gnaden- und Rücksichtslos - ist es nicht so dass hier kürzlich ein bericht drin stand wo beschrieben wurde dass wegen dem so hochgepriesenen Biosprit in Burma riesige Wälder abgeholzt wurden?
Sehr sinnvoll, da so vielen Tierarten deswegen den Lebensraum zu zerstören (unter anderm dem Orang Utan)
Typisch Politik, zuerst mal was entscheiden und dann schauen was passiert!
Und die Wissenschaft hilft dabei mit immer neunen - meistens verwirrende und oft zu gegensprüchliche Berichte - aber Hauptsache es kann sich einer dabei profilieren!
Und schliesslich bezahlt das Volk all diese Vernichtung in allen möglichen Fformen
Kommentar ansehen
09.12.2008 17:43 Uhr von In extremo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jonnyswiss: "Und schliesslich bezahlt das Volk all diese Vernichtung in allen möglichen Fformen"

Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient
Kommentar ansehen
09.12.2008 17:43 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweißgebadet unter Wasser ... wie soll das gehen ? ;-)
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:23 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@extremo: meinst du, dass darum die Deutschen so viel Steuern bezahlen müssen? - oder was genau meinst du damit?
Kommentar ansehen
09.12.2008 18:53 Uhr von Sheeta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich finde es immer schlimm, wenn diese Tiere als Monster dargestellt werden.Ich habe vor wenigen Monaten mal eine tolle Reportage gesehen in der gezeigt wurde, dass diese Tiere wunderbare und auch friedlich Wesen sind. Klar, wenn man Hunger hat, dann schnappt man sich, was eben gerade angeschwommen komt...ich meine, wir habens da einfacher, wir gehen in den Supermarkt und kaufen uns das Hühnchen vom Fleischstand...! Und den Forschern ist ja schlussendlich auch nix passiert ;) Nur die Haare werden ihnen zu Berge gestanden haben ;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?