08.12.08 17:50 Uhr
 282
 

Dorstener Autofahrer handelt sich an einem Tag ein "Sechser-Pack" Anzeigen ein

Am vergangenen Freitagabend hatte ein 20 Jahre alter Mann aus Dorsten alles andere als ein "glückliches Händchen" gehabt. Und zwar fuhr der Mann mit seinem Auto mit überhöhtem Tempo am Europaplatz in Dorsten. Daraufhin wollte ihn eine Polizeistreife stoppten, jedoch fuhr er einfach weiter.

Die Polizeibeamten verhinderten allerdings das Fluchtmanöver des Autofahrers und blockierten ihm den Weg mit Hilfe des Polizeiwagens. Als die Polizisten ihn kontrollieren wollten, fiel den Beamten auf, dass der Mann unter Alkohol stand. Aus diesem Grund musste eine Blutprobe vorgenommen werden.

Die Fahrzeug-Überprüfung ergab, dass der Mann mit falschen Autokennzeichen am Opel unterwegs war. Einen Führerschein hatte er auch nicht. Als die Beamten den Mann daraufhin festnehmen wollten, wurde er beleidigend und wollte Widerstand leisten. Nun bekommt er sechs Strafanzeigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Tag, Anzeige
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 18:00 Uhr von KELEBEK-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist heute DORSTEN- TAG ?!
Aguirre, das ist nun die 2te News über small- Dorsten ;)
naja zu dem Dorstener, Sixpack-Pechvogel ;)
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:00 Uhr von HardDisk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
FAIL: YMMD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?