08.12.08 17:46 Uhr
 118
 

Mit Dioxinen verseuchtes Fleisch wurde auch in Deutschland verkauft

Bereits seit Anfang September wurden über 2.000 Tonnen Schweinefleisch aus Irland nach Deutschland geliefert. Wie viel davon verseucht ist, konnte bislang nicht ermittelt werden.

Mit dem potenziell verseuchten Fleisch wurden vier Betriebe in Nordrhein-Westfalen und einer in Schleswig-Holstein beliefert. Zurzeit wird ermittelt, wie das Fleisch weiterverarbeitet wurde.

Nach Aussage der Bundesinstitutes für Risikobewertung besteht jedoch nur geringe Gefahr für die Gesundheit, obwohl der Grenzwert um das bis zu 200-fache überschritten wurde. Ursache war verseuchtes Tierfutter, es enthielt polychlorierten Biphenyle (PCB), welche hochgiftig und krebserregend sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillA SharK
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Verkauf, Fleisch
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz
Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2008 17:32 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage es sei nur "bedingt gefährlich" halte ich für grenzwertig. Immerhin wurden die Grenzwerte um das 200-fache überschritten und PCB ist eine hochgiftige Substanz. Nicht umsonst ist sie auch in Gebäuden bereits seit 1989 verboten. Verseuchte Gebäude werden entkernt wie Asbesthäuser.
Kommentar ansehen
08.12.2008 18:55 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn wie verbraucherfreundlich dieses Land ist. Erst Gammel & Co. und jetzt Gift.

Wetten, dass hier auch nix bei rauskommt, außerhalb dessen, dass ein paar Tonnen Fleisch rausgezogen werden?
Kommentar ansehen
08.12.2008 20:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja wir wissen ja das leben ist gefaehrlich und essen ist noch gefaehrlicher........
Kommentar ansehen
09.12.2008 08:18 Uhr von honey-for-money
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
esst mehr politiker!!!
Kommentar ansehen
09.12.2008 08:41 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Honey: Es ist einfach unfassbar ... mal wieder heißt es nur vier Firmen aus NRW und eine aus SH. Ende der Durchsage.

Dioxin u.ä. im Futter ... ? Bitte, wer hat hier beliefert? Als dies in Sachen China mit der Milch ruchbar wurde ... Du lieber Himmel, welch Skandal ... und jetzt fährt man auf einmal mehr als beschwichtigend runter. Kein Einfuhrstopp, nix!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?